Frage von Vipkallio, 99

Ich habe so ein kleines Liebesdesaster. Kann mir wer einen guten rat geben?

Ich fange mal ganz vorne an.

Also ich habe da ein wirklich eine super tolle Frau kennen gelernt. Wir haben erst 2 mal etwas unternommen und sonst auch nur durch die schule (selbe klasse) miteinander kommuniziert.
An sich sind wir uns so ähnlich, sprich Geschmack private Sachen usw.

Das Problem ist nun: Sie ist frisch getrennt von Ihrem Freund. Es war keine lange Beziehung, aber sie scheint stark an ihm zu hängen.

Aus diesem Grund fühlte Sie sich alleine und ich bat ihr an das wir uns mal nen ruhigen abend mit 1-2 filmen machen.
Soweit so gut. Dies endete dann so das es zu mehr kam als gedacht.
Wir fanden diesen Tag natürlich beide schön.

Wir wollten dann erneut etwas unternehmen, dann kam aber eine gewisse Unsicherheit von ihr. Ihr ist es momentan zu viel und zu schnell, aber ein beidseitiges Interesse wäre da, laut ihr.

Sie weiß nun nicht wie sie ihre Gefühle zuordnen soll und brauch Zeit. Verständlich.

Ich habe zugestimmt Ihr diese Zeit zu geben. Seit diesem Gespräch ist Sie aber sehr abweisend. Auf einer Veranstaltung muss Sie zu jemanden der nach uns gefragt hat, gesagt haben: "fragt doch nicht immer was da ist. Da ist nichts, und da wird nie was sein! Ich habe keine Gefühle für ihn, auch wenn er super lieb ist."( dies in einem genervten ton, vll aber nur so gesagt um ihre Ruhe zu haben)

Ich habe sie unabhängig davon, auch noch einmal angesprochen und ihr gesagt, dass ich nach wir vor da bin wenn sie reden möchte und sie nicht so abweisend sein soll und sie sich nicht so den kopf darüber zerbrechen soll.
Sie antwortete darauf, dass sie wie gesagt nicht weiss momentan wie sie damit umgehen soll und das wir sehen werden. Wieder mal etwas zusammen unternehmen wäre auch kein Problem.

Ich denke jetzt leider täglich an Sie auch wenn wir uns nicht richtig kennen. Als wäre ich verliebt. Keine Ahnung..

Lohnt es sich hier wegen den unterschiedlichen Aussagen von Ihr den steinigen Weg zu gehen, abzuwarten und mich selbst etwas zu quälen? Ich will diese Frau..

Ich freue mich auf hilfreiche und vor allem ehrliche Tipps!  

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 10

Hallo, 

es ist eine sehr unschöne Situation in der Du da bist. Nur ist es so, dass du ihr Zeit zugestanden hast und dennoch sofort wissen möchtest, was los ist. Du solltest sie auch etwas los lassen, um ihr die Möglichkeit zu geben, dass sie sich ordnen kann. Und egal, wie lange sie mit ihrem Ex zusammen war  - es hängt immer davon ab, wie stark sie emotional in diese Beziehung verwickelt war. Entsprechend lange wird es dauern, bis sie damit abgeschlossen hat. 

Du solltest die Zeit aber auch nicht in der Warteschleife verbringen, da dir das nicht gut tun würde. Es ist ja nicht so, dass du dir auf der Stelle eine Andere suchen sollst. Aber die Lauerhaltung solltest du aufgeben und dich etwas aus der Situation lösen. 

Geh jetzt trotzdem weiter deinen Weg, verbringe Zeit mit Freunden, Familie und Hobbys und nimm den Druck aus der Sache. Für beide Seiten. Die Basis ist dann eine andere, wenn die Zeit gekommen ist, dass sie sich im Klaren ist. Wenn sie dann Gefühle für dich hat, ist es wunderbar. Wenn nicht, fällt es dir unter Umständen leichter, deinen Weg weiter zu gehen, da du nicht erst lange wieder nach dem roten Faden suchen musst. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von pbheu, 27

"der ist superlieb" ist leider kein kompliment, sondern ein killer.

das sagen frauen, wenn ihnen klar ist, dass sie dich nicht wollen. natürlich mag jede frau einen freund, zum anlehnen, schon besonders, wenn sie gerade eine beziehung hinter sich haben.

die stimmung war geeignet, bei eurem abend, und es ist was passiert, weil sie einfach mal losgelassen hat - das war schön und hat ihr sicherlich sehr gut getan. für eine beziehung ist sie natürlich noch lange nicht wieder bereit. das heisst, wenn sie dich jetzt trifft, kann es sein, dass sie schwach wird - es aber nicht will. also geht sie auf abstand.

ihrer freundin gegenüber würde sie so kurz nach einer trennung auch nicht erzählen, dass sie verliebt ist, selbst wenn es so wäre, würde sie erst mal abwarten wie es sich entwickelt und dann irgendwann mal mehr akzeptieren.

du warst (und ich schreibe mit absicht nicht bist) ein übergangsmann, ein ausprobieren, ob sie noch auf dem markt ist. die schilde waren unten, sie hat es zugelassen und genossen. und jetzt weiss sie, dass es sie noch gibt, dass sies noch kann, dass sie wieder im geschäft ist.

und nun schaut sie sich um, nach jemand neuem. allerdings nicht nach dir - du bleibst für sie nur die schwache stunde (was ihr im nachhinein sogar peinlich sein kann).

das hat mit dir und deinem charakter nichts zu tun, du bist bestimmt ein interessantes objekt der begierde - aber für jemand anders.

böse gesagt ist es doppelt so leicht, "eine witwe zu trösten", aber daraus eine beziehung zu schmieden ist doppelt so schwer....

Antwort
von Sonnenstern811, 28

Natürlich lohnt es sich zu warten, wenn du sie "willst". Was sonst? Entweder du wartest oder verzichtest. Dass sie Zeit braucht ist verständlich und bei der Beurteilung ihrer Aussage zur Nachfrage hast du wohl Recht.

Den Zeitrahmen musst du aber selber festlegen.

Kommentar von Vipkallio ,

Ich will warten, auch wenns mich ein wenig kaputt macht. Aber da sie zu anderen sagt das ist nichts und da wird nichts sein da sie keine Gefühle hat, bin ich einwenig skeptisch.

Der Wille für diese Frau zu warten ist jedoch so stark wie nie.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Super, ich hoffe er hält eine Weile an. Klar ist das schwer. Ich denke, sie wollte wegen der Frage nur in Ruhe gelassen werden. Nichts ist lästiger, als diese dämliche Fragerei in die Privatsphäre. Wünsch dir viel Glück und genügend Ausdauer.

Sollte sich dich lange zappeln lassen, würde ich bei ihr noch mal nachhaken, bevor du aussteigst. Vielleicht will sie deine Ernsthaftigkeit auch damit prüfen. Würde mich gar nicht sehr wundern.

Hätte sie keine Gefühle, wäre es beim TV schauen geblieben. Nur aus Frust was anderes gemacht? Glaube ich nicht.

Kommentar von Vipkallio ,

Als ich sie noch einmal drauf angesprochen habe wars ihr, klar, ein wenig unangenehm. Aber sie hat mir tief in die augen geschaut.

Ich warte einfach mal ab. Sind ja noch 3 jahre in einer klasse.

Danke für die antwort :-)

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Die Augen sind ein sehr gutes Zeichen. Weißt du was: Vielleicht will sie das gerade nicht wegen der selben Klasse. Du weißt doch, wie sehr die Schandmäuler quatschen können. So was kann tatsächlich beste Beziehungen zerstören, weil die Menschen entnervt aufgeben. Ich kenne so was mal von der Arbeit. Grauenvoll.

Antwort
von Translateme, 30

Schönes Erlebnis. Aber es bleibt das Einzige. 

Frauen haben die Angewohnheit, niemanden verletzen zu wollen. Daher reden sie um den heißen Brei. 

Das war ein Frust... mehr nicht. 

Antwort
von ghasib, 7

Ich denke nicht, dass das was wird nach dem Spruch und ihrem Verhalten. Zieh einen Strich bevor du dich selber verrückt machst. Oder du fragst offen und ehrlich ob sich das warten lohnt. Dann hast du wenigstens Gewißheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community