Frage von AusserBetrieb7, 89

Ich habe seit Tagen kein Hungergefühl mehr. Wie bekomme ich es wieder?

Guten Tag allerseits Ich habe ein kleines Problem, welches mir grosse Sorgen bereitet. Ich bin 18 Jahre jung, wiege normalerweise ~76kg und bin 189cm gross. Letzten Samstag (vor genau einer Woche) hatte ich am Abend keinen Hunger. Ich habe mir nichts dabei gedacht und relativ wenig gegessen. Der Hunger kam seit dem aber nicht mehr.... Ich hatte zwischendurch wieder einmal Lust auf Pizza, aber das war alles. Ich zwinge mich schon seit Tagen zu essen und bekomme alles nur mit mega viel Überwindung runter. Kurze Anmerkung: Ich habe überhaupt kein Problem mit meinem Gewicht und auch nicht mit meinem Aussehen. Magersucht oder sonst was kann also ausgeschlossen werden. Als weitere Info wäre vielleicht wichtig, dass ich vor 10 Jahren an einer Brechangst litt, welche ich über 3 Monate hatte. Damals hatte ich allerdings Hunger und konnte gut essen (mir war einfach oft übel). In den letzten 10 Jahren hatte ich diese Probleme nicht, obschon ich eine Magen-Darm-Grippe mit Erbrechen hatte. Vor ca zwei Wochen wurde mir dann bei der Arbeit übel und ich bekam die selben Angstzustände wie vor 10 Jahren. Dies dauerte aber nur 2 Stunden und verflog dann. Nun kommt das, was mir Sorgen bereitet: Seit einer Woche habe ich kein Hungergefühl mehr. Dadurch habe ich immer wie weniger gegessen (an zwei Tagen nur ein Croissant, ein Brötchen und ein halbes Abendmenü). Logischerweise bin ich dadurch geschwächt und fühle mich, als wenn ich eine einwöchige Grippe hatte. Mein Gewicht ist mittlerweile auf 71kg gesunken (5kg weniger als letzte Woche). Seit zwei Tagen esse ich allerdings wieder normal (zwinge mich zu essen, da ich kein Hungergefühl habe) und trotzdem bin ich so erschöpft. Mittlerweile fühlt sich mein Magen auch nicht mehr leer und hungrig an, sondern optimal wie sonst auch. Nun meine Frage: Kann man sein Hungergefühl durch psychische Probleme und Stress verlieren? Und wie bekomme ich mein Hungergefühl wieder zurück? Das ich mich zum essen zwingen muss bereitet mir grosse Sorgen. Ich muss ab Montag wieder normal bei Kräften sein, da ich mir das in meiner Ausbildung nicht leisten kann. Kommt der Hunger wieder, wenn ich wieder bei Kräften bin und ist es normal, dass man nach einer solchen "Sparwoche" mehr als zwei normale Tage braucht, um wieder zu Kräften zu kommen? Meine Eltern meinen, dass das durch das wenige Essen kommt und ich mich einfach über eine längere Zeit zwingen muss, die normalen Portionen zu essen. Mich verunsichert das allerdings schon. Was ist, wenn etwas mit meinem Körper nicht stimmt?

Ich hoffe, dass das einigermassen verständlich war. Kurz und knapp: Ich habe seit einer Woche keinen Hunger mehr und zwinge mich seit 2 Tagen zum essen und frage mich, wann der Hunger und meine Kräfte wieder kommen.

Grüsse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von konstanze85, 30

Geh bitte morgen gleich zum Arzt. ES kann viele Ursachen haben und es gibt Ursachen, die nicht angenehm sind. Also ab zum Arzt.

Kommentar von AusserBetrieb7 ,

An alle, die das selbe Problem haben: Es ist meistens psychisch bedingt; so auf jeden Fall bei mir. Nehme mittlerweile ein Antidepressiva und mein Hungergefühl ist wieder vollkommen da :)

Kommentar von konstanze85 ,

Schön, dass du die ursache für deinen mangelnden appetit gefunden hast. Bitte pass nun aber auf, dass das problem nicht ins gegenteil umschlägt.  Du wärst nicht die erste person, die unter einnahme von antidepressiva zu übergewicht gekommen ist.

Gute besserung und ich hoffe, dass du begleitend auch eine therapie machst, denncnur die einnahme von antidepressiva ist reine symptombekämpfung, es muss die ursache für die depression gefunden und behandelt werden.

Antwort
von Vivibirne, 28

hallo. es könnte sein, dass dies erste anzeichen einer Depression sind. das hatte ich auch, und dann schwenkte es über in extreme Magersucht mit folgen. ich würde dir also raten, zum Arzt zu gehen, ihm deine Situation zu schildern und mit ihm ernst und im vertrauen zu reden. ich wünsche dir alles gute.

Antwort
von Finda, 28

So wie du es beschreibst, könnte es ein Symptom einer Depression sein.
Manchmal macht der Körper das erste Zeichen.

Antwort
von kiddingme, 41

Das könnte eine art von bolemie(sty ich weiß nicht wie das geschrieben wird😂) sein. Das ist nicht gut für deine gesundheit. Vorallem weil du erst 18 jahre alt bist. Du hast dein leben noch vor dir. Am besten du gehst sofort zum arzt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen👋😄

Kommentar von Vivibirne ,

Bulimie ist eine ess-brech-sucht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten