Frage von somethere, 38

Ich habe seit 3 Tagen einen zweiten Monitor und nutze diesen über ein VGA-Kabel. Mein Hauptmonitor läuft jetzt über HDMI, jedoch wird er immer öfters schwarz?

Mein Hauptmonitor (S221HQL) nutze ich seit 3 Tagen über ein HDMI Kabel. Nun tritt aber das Problem auf, dass der Bildschirm ohne Grund schwarz wird. Mal für eine Sekunde mal für zwei und dann 2 mal hintereinander und manchmal nur 1 mal. Ich habe schon alle Anfängerprobleme ausprobiert (Kabel gecheckt, Monitor 2 rausgesteckt,...) und es hat nichts geholfen... was könnte das denn sein?

Antwort
von Sorgenfred, 6

HDMI - auch ein leidiges Problem das ich bei mir hatte. Ich habe nach kurzer Zeit wieder auf DVI umgestellt.

Hast du mal in den Grafikkarten-Treibern (und idealerweise nach einem Reset derselben) nachgesehen, ob es dort noch speziell auf HDMI abzielende Optionen gibt? Auch sollte man mal schauen, ob dort der richtige Typ an Ausgabe-Gerät eingestellt ist - bei mir wars zuerst ein TV-Gerät, das er mir andrehen wollte - darunter dann natürlich auch krumme Frequenzen und Auflösungen.

Hier kann man also noch einiges richten, sollte es zu diesen schwarzen Bilder kommen. Natürlich kanns am Monitor liegen, aber sicher nicht an der Refresh-Rate. Was helfen kann, ist die Aktivierung von 'Fernseh-Formaten' wie 720/1080p mit 25Hz - wenn man das am PC will. Auch zu finden in den Grafiktreibern (zumindest bei AMD).

HDMI verursachte bei mir im Endeffekt immer wieder kurze Flacker-Bilder, selbst die Farbeinstellungen im dafür speziellen Grafikkarten-Menü wurden nach kurzer Zeit wieder zurückgesetzt. Beim Betrachten von Videos (Amazon Prime oder DVDs) kam es öfter vor, das wegen irgendwelcher DRM-Rechte rumgemeckert wurde.

Das hat mir irgendwann gereicht und ich habe das Kabel wieder abgezogen. So toll HDMI klingen mag, für mich ists nichts. Wenn du also noch ein DVI-Kabel übrig hast, klemme deinen Main-Monitor dort dran und teste ohne HDMI - ich wette, es wird keine Probleme damit geben.

Falls doch, hilft vielleicht ein Blick in die Foren des GraKa-Herstellers oder des Monitors, um mögliche Fehlerquellen ausfindig zu machen..

In jedem Fall viel Erfolg.. :o)


Antwort
von Mikromenzer, 9

1. Treiber prüfen

2. Kabel prüfen eventuell ein anderes verwenden

Kommentar von somethere ,

Treiber beim Monitor sind aktuell und bei der Graka ebenfalls. Habe alle "Neulingsprobleme" mal probiert  (Stecker überprüft, Kabel gewechselt,...) und ich bin der Meinung, dass es ein Fehler zwischen der Kommunikation der Graka und des Bildschirms ist. Soll ich jetzt mal an den Auflösungen rumspielen? Weil ich habe gemerkt, dass der Bildschirm bei 50Hz extrem selten schwarz wird. Bei 60Hz wird er fast jede Minute schwarz.

Kommentar von Mikromenzer ,

Ja, dann verwende bitte den 50Hz Modus.

Kommentar von somethere ,

Nach 5 Stunden habe ich nun das gleiche Problem.

Antwort
von hannesck, 19

Kabel überprüfen... Bildschirm testen.

Kommentar von somethere ,

Also das Kabel schmeckt noch und der Bildschirm leuchtet. Ganz ehrlich... n bisschen genauer könnte man mal werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community