Frage von CTR10, 193

Ich habe seit 2wochen eine aphte im mund bereich die geht einfach nicht ganz wegg wiso?

Ich bin 17jahre alt und rauche seit einen jahr könnte es krebs sein habe im internet gelesen das es mundhölekrebs sein könnte?

Antwort
von Birgitmarion, 71

Höre bloß damit auf Dich verrückt zu machen!!!!

Aphten sind harmlos und lassen sich mit einem Medikament aus der Apotheke einpinseln bzw. mit einem Wattestäbchen auftragen! Das schmeckt zwar bitter, aber die Aphten werden durch diese Behandlung Zug um Zug entfernt!

Antwort
von user8787, 133

Nein. 

- regelmäßige Mundhygiene

- Zahnbürste regelmäßig wechseln ( mind. alle 8 Wochen )

- keine aggressiven Spülungen verwenden ( viele reagieren darauf tatsächlich empfindlich )

- rauchen fördert die Dinger

Gegen die Aphthen hilft Pyralvex ( Apotheke ) , das Zeug ist rein pflanzlich, schmeckt eklig...aber es wirkt sehr gut.

Antwort
von ZaVesCommunity, 131

Hatte ich auch vor kurzen weil ich von ner Shisha gezogen hatte und der typ auch aphte hatte..
Das geht höchstens nach ner woche weg..
Du kannst die aber auch creme , sprays kaufen damit geht es zwar nicht schneller aber aufjedenfall schmerz lindern..

Aber krebs ist es aufjedenfall bicht

Antwort
von abbyW, 98

kleiner extra tipp: selbstdiagnose via internet ist keine gute idee. da wird aus nem mückenstich gleich krebs, aids oder sonstiges.

Antwort
von Schalkujer, 90

Geh damit besser mal zum Arzt, wenn es nicht verschwindet.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 129

Rauchen behindert die Wundheilung. Somit musst du beim Weiterrauchen mehr Gedult aufbringen. Ein Tip noch: lege eine Vitamin C Tablette auf die Aphte und lasse sie langsam im Mund zergehen. Dann ist oft schon nach einigen Stunden die Aphte abgeheilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community