Ich habe sehr starke Schmerzen im Unteren Rücken. Ärzte meinen das nichts ist. Wie kann ich die Schmerzen lindern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wurde ein MRT gemacht? hat es sich ein neurologe oder osteopath angesehen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilikeit0104
26.10.2016, 20:43

Ein MRT wurde nicht gemacht. Aber es wurde schon geröntgt

0
Kommentar von ilikeit0104
26.10.2016, 21:20

Mein Hausarzt will mir auch keine Überweisung zum MRT geben, weil ER halt nichts sieht...

0

Hallo,

na ja manche Ärzte halt. Mein ehemaliger Hausarzt, war auch so eine Flöte......das kann so ziemlich alles sein. Von Hexenschuss, Gelenkzyste oder beginnender Bandscheibenvorfall, der auch junge Leute treffen kann.

Viele Orthopäden oder niedergelassene Neurochirugen (ich finde die passender) haben morgens Schmerzsprechstunden. Hast du Schmerzen wenn du auf dem Rücken liegst und ein Bein gestreckt anhebst?

Geh mal zum Facharzt

Gute Besserung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilikeit0104
26.10.2016, 20:43

Ja, das tut dann so sehr weh das ich mir die Tränen nicht verkneifen kann. Dankeschön :)

0
Kommentar von ilikeit0104
26.10.2016, 21:18

@weelah laufen kann ich noch und das tut auch nur manchmal weh, in der Notaufnahme war ich auch schon wurde da halt auch schon geröntgt aber die konnten nix feststellen. Ich habe ibus und paracetamol schon genommen, hilft aber alles nix.

0

Was möchtest Du wissen?