Frage von JennyTurtle, 124

Ich habe sehr schlechte Noten...aber nicht weil ich dumm bin. Was soll ich tun?

Hi Leute. Momentan sind meine Noten grauenvoll okay...und momentan heißt seid ca. 2 Jahren (bin momentan in der 9.) . Aber nicht weil ich dumm bin oder nicht gut genug lerne(ganz im gegenteil alle meine lehrer meinen ich sei total intelligent). Der Stoff ist und war nie das Problem, mein problem ist das ich einfach verdammt faul bin. Ich habe einen haufen fehlstunden weil keinen bock hatte am Morgen habe ich immer nur rumgetrödelt und bin deshalb zu spät gekommen.

Um ehrlich zu sein hatte ich die hälfte meiner fehlstunden nur, weil ich manchmal angst hatte den raum zu betreten...es ist einfach doof wenn man rein geht und angestarrt wird und n blöder spruch kommt. Vor allem wenn man eine sehr schüchterne Person ist (an dem zeitpunkt war es sehr schlimm, jetzt nicht mehr so). Mein Ziel war damals Abitur, doch jetzt ist es mir irgendwie egal geworden...

Dann irgendwann nannten mich einige Leute dumm wegen meinen fehlstunden und schlechten Noten. Das hat mich damals so aufgeregt, ich wollte es allen beweisen und jeden fertigmachen...das hab ich auch locker geschafft. Ich war in Mathe und English bei allen arbeiten und allen tests klassenbeste und musste dafür nicht mal lernen. Ich war einfach dort und habe nicht gefehlt. Ich hab mich damals wie eine siegerin gefühlt...Und nach ner weile wurde es mir langweilig es war einfach öde und es hatte keine reize mehr für mich.

Deutsch hasse ich über alles...deshalb ist es mir egal welche note ich dort habe. (Und das ist echt besch,ssen das ich so denke weil mir das meinen durchschnitt und alles andere versaut. Das ist alles sowas von besch,ssen. Ich hatte Ziele damals und jetzt ist mir alles egal? Ich habe grade verdammt große schwierigkeiten die Lehrer drohen mir schon mit dem Jugendamt...

Ich hätte bessere Noten wäre ich nicht so eine faule und dickköpfige person...ich hasse mich dafür, meine schwester ist das totale gegenteil von mir sie hat eine lernschwäche ist aber total fleißig und sie sieht zu mir auf...ich möchte kein schlechtes vorbild sein...ausserdem meint sie auch das ich mein Talent vergeude :P. Das alles ist furchtbar schade...und ich finde es kann einfach nicht mehr so weitergehen..

Aber ich weiß nicht wie ich es ändern soll...es könnte alles so einfach sein ;( ich weiß nicht was ich tun soll...kann mich hier irgendwer wachrütteln? Wie wird es weitergehen wenn ich nicht damit aufhöre...ich versaue mir mein leben.

Ich entschuldige mich für den langen text und für meine grauenvolle Persönlichkeit, und hoffe das irgendwer mir helfen kann.

PS: Meine Eltern können mir NICHT helfen. Und meine Lehrer hören mir nicht zu und wenn ich ihnen das sage, was in diesem Text steht...schreien sie mich nur an :).

Gruß, Jenny :)

Antwort
von CraftCrafter, 38

Also erstmal zu deiner Persöhnlichkeit...die ist nicht grausam sondern nur ein wrnig seltsam!

ich bin grnau wie deine Schwester undkann dir nur sagen, dass du das was du hast nicht verschwenden sollst!

Wenn du am morgen aufwachst mach dich fertig und denke einfach positiv an den Tag, zB einen Jungen oder eine gute Freundin oder ähnliches... Wenn du schon nicht lernen musst sondern nur anwesend sein musst geht es dir besser sls manch anderen, die sich den Hintern aufreißen und trotzdem eine 3-4 bekommen!

Du musst einfach dirch diese Zeit durch wo du keinen Bock hast, aber umso besser du dich jetzt verhälst umso besser geht es dir in deinem späteren Leben!

Ich wünschte uch könnte das auch bin auch in der 9. allerdings ein Junge:( wir lönnen sowas halt nicht! Sei froh das du das kannst.

Stehe gerne für weitereFragen zur Verfügung      LG Sinan

Kommentar von JennyTurtle ,

Danke für deine Antwort :) 

Das doofe an mir ist. Ich weiß das ich schlau bin und das reicht mir. Ich muss es niemanden beweisen und es hat alles einfach keinen reiz mehr für mich. 

Aber ich Versuchs..

Antwort
von coreduo, 27

hey, ein mensch braucht immer ein ziel vor augen um den weg dahin zu gehen.


was möchtest du, welchen weg möchtest du einschlagen, möchtest du später einen lob haben wo du nur den mindestlohn verdienst oder einen wo du ein schönes gehalt hast, ein auto dir leisten kannst, eine schöne wohnung, urlaub usw. dafür musst du dir das ziel abitur/studium setzen. jeder hat die phase wo es einen ankotzt, man nicht mehr möchte das ist ganz normal und wird auch nicht das letzte mal sein.

du musst stark werden, stark um gegen deinen inneren schweinehund anzukämpfen. du wirst sehen, wenn du immer dieses ziel verfolgst, was natürlich in großer entfernung liegt, dann fällt es dir leichter.


Antwort
von DiexgutexFee, 37

Erstmal musst du dir doch klar machen, was dein Ziel ist. Ohne Ziel keine Motivation und ohne Motivation, kann man keine gute Leistung leisten. Ich sag dir eins Mitarbeit im Unterricht ist ein wichtiger Punkt, vielleicht fängst du mal damit an und mach dir nicht so viele Fehlstunden. Das ist unnötig. Wenn du im Unterricht aufpasst, brauchst du nicht einmal lernen.

Kommentar von JennyTurtle ,

Es gibt 2 Seiten.

1. Ich könnte meinen träumen folgen...ich wollte schon immer andere Menschen inspirieren...ausserdem bin ich talentiert in sachen kunst & musik aber wieder nur zu faul um was drauß zu machen. Würde aber wenig verdienen oder auch gar nicht und würde bei meiner mutter wohnen...und wäre eine (wie andere es nennen) loserin.

2.Ich könnte meine talente nutzen,mir in den hintern treten und abitur machen - wäre dann  aber eine total andere Person. Ich würde oberflächlich sein, hätte nie meine träume verfolgt...und...ich wäre einfach anders....das ist unheimlich schwer zu erklären...

Ich fühle mich unwohl im unterricht..die aufgaben sind sinnlos und ich kriege kopfschmerzen wenn jemand mich zu etwas zwingt...oder wenn ich mal ne aufgabe nicht verstehe...

Kommentar von DiexgutexFee ,

Dann ist das Abitur nicht das richtige für dich.

Antwort
von Maity, 30

Du bringst die besten Argumente schon selbst, du weiß genau, was du kannst, was du aufs Spiel setzt und woran es liegt. Raff dich auf. Geh pünktlich zur Schule, fehle da nicht mehr.

Auch wenn deine Eltern kein Deutsch können, können sie dich um eine bestimte Zeit wecken und zur Schule schicken, wenn DU sie darum bittest. 

Kommentar von JennyTurtle ,

Das tun sie doch schon...aber sie schaffen es nicht und ihr ist es egal wie gesagt. Sie kommt rein, (VIEL ZU SPÄT ÜBRIGENDS) und sagt wach auf...geht wieder raus und ich wache NOCH SPÄTER auf. Man kann da nix machen. Sie leidet an Depressionen ihr ist eh alles egal. Ich komme nach Hause von der Schule, sie wacht auf geht in die Küche isst was dann geht sie nach draußen kommt um 23-2 Uhr morgens wieder nach Hause und weckt mich auf weil ich den pc anmachen soll..

Kommentar von Maity ,

Kein Wunder, dass da das Jugendamt angedacht ist... Um so wichtiger, dass du das irgendwie in den Griff kriegst, dich wenigstens um dich zu kümmern... In deinem Fall würde ich allerdings auch versuchen, über andere Verwandte, z.B. Tanten oder Oma, Hilfe zu bekommen. Für deine Mutter, für euren Haushalt. DU solltest dich schon selber aufraffen.

Kommentar von JennyTurtle ,

Meine Großeltern sind alle verstorben. Und meine Tanten verstehen alle nix und sagen einfach´: Sei einfach gut in der schule. 

Kommentar von Maity ,

Du sollst denen auch nicht die Ohren volljammern, weil du zu faul bist, in die Schule zu gehen :-)

Erzähl denen, dass deiner Mutter alles egal ist, dass sie euch bis nachts alleine lässt und dich dann noch einmal in der Nacht weckt. 

Antwort
von HannesdaFragger, 41

So ich hoffe ich kann dir bei dieser Frage auch helfen: 

Also ich selber habe ADHS. damit fällt es mir persönlich SEHR SCHWER mich zu konzentrieren und gute Noten zu bekommen. Ich gehe in die 9. Klasse und habe für dieses Halbjahr einen 2.5er Schnitt.

Und dir sollte man entweder den dicken Schw**nz meiner gestörten Lehrerin bis zu deinem Gehirn in die Fre**e stecken, das endlich mal wieder Sauerstoff ran kommt und Dagi Bee raus geht. Oder dich an meine Anweisungen  halten!

Bekomme deinen verdammten Platt gesessenen Ar**h hoch und mach was aus dir! das du Faul bist liegt daran, dass du den inneren Schweinehund nicht besiegen kannst, da du dich zu wenig forderst! Meine Anweisung! : Geh ins Nächste Fitnessstudio und schließe dort einen Vertrag für 2 Monate zum testen ab! kontaktiere mich über die Email im Profil und lass dir meinetwegen auch peer Skype was erklären! Nach 1nem Monat, wirst du ein neuer Mensch sein! Und du vergeudest dein Talent total sinnlos! du hättest die Chance auf einen mega guten Beruf! jetzt bekommst du von deinen Eltern wahrscheinlich noch alles in den Ar**h geschgoben. Aber.Aber wenn du deine Markenklamotten selber bezahlen musst, dann wirst du schon sehen was du davon hast, dass du die ganze Zeit in der Schule so faul warst, und nicht auf mich gehört hast!

Kommentar von JennyTurtle ,

Auf sowas habe ich gewartet. Aber nicht gleich mit Dagi bee beleidigen..wtf..:o.

Rate mal was? Ich hab 2 Wochen Kampfsport getestet war mega geil ich konnte einen tritt am ersten tag, den ein anderes Mädchen erst nach 6 Wochen beherrschte. Aber konnte nicht weitermachen weil meine mutter keinen Vertrag abschließen kann (no Sorgerecht) und meine bescheuerte Vormündin will den Vertrag nicht unterzeichnen. 

Und nein ich kriege nichts in den Ar**h geschoben. Mein Vater hat uns verlassen als ich 3 Jahre alt war...und hat noch schlimmeres getan. Meine mutter total depressiv ich muss alles regeln dann lässt sie auch noch ihre Wut an mir aus. Und die in der schule tun das auch. Irgendwann bricht man zusammen und schafft nichts mehr. Versetzt dich mal in meine Lage. Ich habe auch keine Markenklamotten. Ich hab vor mir nen Job zu besorgen um den Kampfsport zu finanzieren vielleicht wird es nicht mal klappen...wegen meiner Vormündin und blabla alles kompliziert. Aber es geht ums Prinzip ich will etwas schaffen...und nicht mehr abhängig von meiner mutter sein. Ich versuche alles zu regeln aber es ist nun mal schwer.

Antwort
von Dennisxx1, 26

Du weißt doch wo das problem ist ...dann rede einfach mit deinen Eltern ... und wenn du so weiter machst musst du wohl damit rechnen das du keinen spaß im späteren leben hast ... um so mehr du jetzt machst ..um so weniger später ( Hast ja noch 1 Jahr )

Kommentar von JennyTurtle ,

Meine Eltern sprechen nicht mal deutsch! Und meine mutter interessiert sich 0 für meine schulischen Angelegenheiten.

Kommentar von Dennisxx1 ,

Andere wichtige Personen in deinem leben ?

Kommentar von JennyTurtle ,

Meine kleine Schwester...Aber die kann mir kaum helfen. Mein Problem ist ich selbst! Ich muss meinen Ar**h bewegen.

Kommentar von Dennisxx1 ,

Dann mach das doch ;) ( Machst du schon )

Antwort
von PlayboyNewYork, 9

Ab der Oberstufe reicht es nicht einfach da zu sitzen und nichts zu tun. Denn das ist 1 Punkt. Ab 5 Punkten bestehst du erst... Heißt du hast voll das Problem. Und das was du jetzt lernst ist so soooo wichtig für das Abitur. Und im Abi reist du dir den hintern auf damit du gerade so bestehst. Also mach was draus und Sitz da nicht einfach nur rum. Wenn du jetzt fleißiger bist, kannst du im späteren Leben einfach nur rumsitzen und "nichts" tun und Richtig viel Geld verdienen.... Wenn du es aber nicht tust, dich jetzt zusammenzureißen... Dann wirst du später die 10 Fache Arbeit von jetzt leisten müssen um einigermaßen auf dem laufenden zu bleiben, um Strom etc bezahlen zu können... Mach dich erfolgreich und ignorier  auf die andren wenn die einen blöden Spruch bringen. Wenn du dich meldest, denk auch nicht daran dass das jemanden stören könnte... Mach es einfach. Mehr als falsch kann es nicht sein

Antwort
von Ghando, 22

Bin genau son Typ wie du aber bis zur 10. schafft man es auch ohne zu lernen zwar mit paar Vieren aber es geht. Ab der Oberstufe musste ich anfangen was zu tun ansonsten wird das einfach zu viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community