Ich habe sehr große Angst um meinen Vater!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann dich verstehen das du Angst um deinen Vater hast, mir würde es ähnlich ergehen, aber wie du hier schreibst ist er für seine 60 Jahre noch sehr fit,

das ist wie eine Art Kreislauf du möchtest nicht das sich dein Vater Aufregt und du denkst das du ihn damit schonst wenn du dich zurück ziehst weil du ja Angst um ihn hast aber dein Vater ärgert sich garantiert darüber das du zu Hause nichts machst

versuche doch mal mit deinen Vater zu reden und ihm deine Angst zu erklären vielleicht lockert sich euer Verhältnis etwas auf und ihr könnt besser miteinander umgehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie zu spät anzufangen, mit einem geliebten Menschen Zeit zu verbringen. Auch wenn euer Verhältnis schwierig ist, spring über deinen Schatten und unterstütz deinen Vater zuhause. Und ein persönlicher Rat, weil ich da aus Erfahrung spreche: hör auf, über den Tod nachzudenken. Es bringt nichts, außer einer depressiven Verstimmung. Diese Sorgen kommen noch früh genug. Handle und nutze lieber die Zeit, anstatt darüber zu sinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDominikxD
16.10.2016, 21:00

Ja ich denke du hast Recht..

0

Versuch die Differenzen mit Deinem Vater zu klären.
Ich hatte zum Glück keine Differenzen mit meinem Vater; im Gegenteil. Ich habe mich gerade in seinem letzten Jahr immer noch besser mit ihm verstanden.

Mein Vater ist leider 2007 mit 63 verstorben. Da war ich gerade seit 2 Tagen 26.

Ich bin so froh, dass keine Differenzen zwischen uns gestanden haben. Das hätte ich mir nie verzeihen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist normal, dass einem solche Gedanken kommen. Du sagst du verbringst nicht so viel Zeit mit ihm, vielleicht wünschst du dir ja genau das?  Mach einfach was sich gut anfühlt, wenn du Zeit mit ihm verbringen möchtest,  mach es! Denn auch wenn es jetzt noch nicht so weit ist, irgendwann geht jeder von dieser Welt. 

Man sagt, man denkt immer man habe unendlich viel Zeit, um mit Menschen zu sprechen, Zeit zu verbringen, Beziehungen zu reparieren...  Aber in Wahrheit denkt man nicht daran, dass man irgendwann nicht mehr die Gelegenheit dazu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin ebenfalls 15, mein Vater verstarb schon vor 9 Jahren also behandle ihn so gut du nur kannst und genieße die Zeit mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDominikxD
03.11.2016, 08:21

Oh :( Ja mache ich :)

0

Es kann zwar immer was passieren, aber 60 ist doch heutzutage eigentlich kein Alter. Wenn dein Vater noch fit ist, kann er ja gut und gerne noch ca. 25 Jahre leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung