Frage von werdnay, 83

Ich habe Schuppen, mein Haaransatz fettet schnell, meine Haarspitzen sind trocken. Was kann ich tun?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 16

Hallo werdnay,

ich versuche gern dir weiterzuhelfen.

Zuerst möchte ich dir gern erklären, wie es zu Schuppen und einem fettigen Haaransatz kommt. Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Das „Fett“ auf deiner Kopfhaut ist Talg. Es ist so, dass unsere Kopfhaut in der Regel 2-3 Gramm Talg produziert. Dieser schützt die Kopfhaut davor, auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege. Geschieht dies, dann können die Haare „fettig“ aussehen.

Um deiner Kopfhaut also wieder zu helfen, in ihr Gleichgewicht zu finden, kann man zum Beispiel bei der Haarpflege auf ein paar Dinge achten: Zunächst solltest du stets ein mildes, pH-hautneutrales und zinkhaltiges Shampoo verwenden. Nimm nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste deine Talgproduktion anregen oder die Kopfhaut unnötig irritieren. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Talgproduktion anregen kann. Also stelle den Föhn am besten nur auf die niedrigste Stufe oder lass deine Haare an der Luft trocknen.

Solltest du einmal ein Produkt von Head&Shoulders gegen fettige Kopfhaut ausprobieren wollen, würde ich dir die Citrus Fresh Variante empfehlen. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse einer schnell nachfettenden Kopfhaut entwickelt worden. Sie ist mild und pH-hautneutral und reinigt gründlich von Talg sowie Schuppen. Zudem hinterlässt es einen langanhaltenden, frischen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Die Formulierung ist zudem für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Ich hoffe sehr, dass ich dir weiterhelfen konnte.
Viele Grüße,
Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von MoRo2312, 27

ich hatte so ziemlich das selbe Problem. Ich habe mir dann damals die Kur von Aussie gekauft die sehr gut geholfen hat. Hat zwar auch etwas gedauert, aber meine Haare wurden danach wieder richtig schön und meiner Kopfhaut hat es auch sehr gut getan.

Antwort
von 2001Jasmin, 50

Ich würde mal ein anderes Schampoo verwenden und schauen ob du dann immer noch fettige Haare hast..

Antwort
von qaysert, 36

Probier mal Vichy 

Antwort
von Jakeblitz, 39

teste andere shampoos es gibt viele die bei sowas belfen frag am besten mal in einer Apotheke

Antwort
von marina2903, 28

zum hautarzt gehen,beraten lassen

Antwort
von schmeissflieger, 25

seborrhin-haarwasser-braune flaschen drogerie

Antwort
von luispasthesius, 28

Head and sholders oder probiere es mal mit Kakao das sollte sehr gut helfen.

Gruß Luis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community