Frage von ThemenAbisZ, 142

Ich habe Schüler meiner Schule verpetzt. Was soll ich nun machen?

Hallo,

Ich habe heute 3 Schüler meiner Schule verpetzt. Diese haben einen Sachschaden im Wert von 400 Euro verursacht. Ich habe es meinem Lehrer, den ich in der Stunde hatte erzählt. Ich habe ihm die Namen genannt. War das jetzt die richtige Entscheidung oder nicht, denn ich mach mir Sorgen, dass doch irgendwie rauskommt, dass ich das erzählt habe. Es handelt sich hierbei um die 10. Klasse.

Antwort
von conelke, 45

Na das ist eine Gewissensfrage...es gibt halt Schüler, die haben keinen Respekt vor fremden Eigentum, dass würde mich auch wütend machen. Normalerweise sollte so etwas dann auch bekannt werden, so dass sich diese dann verantworten müssen. Vielleicht kannst Du nochmals sagen, dass Du nicht möchtest, dass Dein Name bekannt wird - es ist zu hoffen, dass sich daran gehalten wird, denn Ehrlichkeit sollte nicht bestraft werden. Wenn es jedoch rauskommen sollte und Dich diese Personen deshalb mobben, musst Du das unverzüglich melden. Sie riskieren mit Sicherheit einen Rauswurf.

Antwort
von quanTim, 51

das was du da gemacht hast kann man wohl als zivilcourage bezeichenn. meiner meinung nach war es die richrtige entscheidung. Deine mitschüler haben sei*e gebaut, und sollte für ihre fehler einstehen. allerdings kann es sein das sie noch nicht reif genug sind um das verstehen und dich als sündenbock für ihre fehler auswählen.

ich denke moralsich war es die richtige entscheidung. aber für dich persöhnlich kann es die falsche gewesen sein.

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Die sind nur noch 4 Wochen in der Schule dann nicht mehr. Abschlussklasse.

Kommentar von quanTim ,

dann würde ich mjir keine sorgen machen. es handelt sich hier nicht um einen kleinen streich, sondern um sachbeschädigung. das sollte! man melden.

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Ist nicht das 1. Mal das die sowas gemacht haben. Sind immer die selben. Ist ne Realschule und Hauptschule gemischt. Die sind in der "Hauptschule" gibt es zwar nicht mehr aber nennen wir es "Berufsreife". 

Antwort
von kiniro, 28

400 Euro Sachschaden sind kein Kleinkinderstreich mehr, über den gelassen hinweg gesehen werden könnte.

Egal, wie ich übers Thema Schule im allgemeinen denke - das, was sich die besagten Schüler geleistet haben, geht gar nicht.

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Ich mach mir halt nur ein wenig Sorgen. Gemobbt werden ist keine Frage. Die sind nur noch 4 Wochen in der Schule dann nicht mehr. Außerdem stehe ich nicht allein da. Habe genug leute die hinter mir stehen falls was wäre.

Kommentar von kiniro ,

Finde ich gut, dass da noch mehr so denken wie du.

Antwort
von ManuTheMaiar, 35

Das ist natürlich blöd am besten bittest du den Lehrer nicht zu sagen von wem der Tipp stammt, mehr kannst du nicht tun

Petzen sollte man nur, wenn man selbst oder Freunde oder Jüngere bedrängt oder bedroht werden und man selbst nichts ausrichten kann

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Mache ich. Glaube auch nicht das mein Name genannt wird. Habe das erwähnt.

Kommentar von MiraAnui ,

ui dann schauen wir auch zu wie Leute Sachen beschädigen weil uns es ja nicht angehts?

Super Einstellung..

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Nein, aber mir ist mein Ruf dann irgendwie wichtiger

Antwort
von Maerzkatze, 52

Ich hätte das genauso gemacht. Sachbeschädigung ist kein Kavaliersdelikt, und die betroffenen Schüler sind mehr als alt genug das zu wissen.

Kommentar von FABAMY ,

Find Ich auch

Antwort
von loema, 48

Wenn der Lehrer schlau ist, dann schützt er dich bei der Weitergabe der Informationen. Rede nochmal mit ihm und frage, wie es jetzt weitergeht.
Sonst kannst du nicht mehr schlafen. Klär das einfach ab. Dann geht es dir besser.

Antwort
von Silas183, 53

Der Schule gegenüber wars schon richtig, aber wenns rauskommt kannst du dir grade das Leben richtig mies gemacht haben :-/

Antwort
von sacredrain, 26

Wer Mist baut, gehört bestraft, so einfach ist das. Aus meiner Sicht hast du also richtig gehandelt. Der Lehrer weiß bestimmt, das er deinen Namen nicht nennen sollte. Das tut ja auch überhaupt nichts zur Sache. Wenn sonst keiner dabei war und es mitbekommen hat, bist du wohl auf der sicheren Seite.

Antwort
von rockylady, 44

was hast davon gehabt? klar ist es nicht richtig, was die gemacht haben, aber es zu petzen ist ...nääää ...

Kommentar von conelke ,

Was wäre denn, wenn man Dein Eigentum beschädigt hätte?

Kommentar von rockylady ,

dann hätte ich wohl Pech ...es war aber eben nicht SEINS ..demnach war es unnötig ...

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Wenn du siehst, dass jemand ein Auto beschädigt außerhalb der Schule, bist du dann ruhig? Es ist deren eigene Verantwortung die sie tragen. Das sind 3 Berufsreife Schüler. Die machen des öfteren sowas. Das wurde vom Schulgeld bezahlt, welches sonst für Projekte usw. verwendet wird. Und ist mir egal was die darüber denken. Die sind noch 4 Wochen in der Schule dann seh ich sie nicht mehr. Außerdem habe ich genug leute die hinter mir stehen falls was wäre. Die sind auch jünger als ich und kleiner :) Bin 1.92 Groß die so um die 1.75. 

Kommentar von rockylady ,

wenn es dir egal wäre, wieso fragst du dann ob du dir Sorgen machen musst ..dann steh einfach dazu und fertig ..

Kommentar von kiniro ,

Lange Nase machen passt bei Streichen, die andere nicht ernsthaft schädigen bzw. schaden.

Antwort
von ersterFcKathas, 42

400€ sind ja nun nicht gerade wenig... wenn die 3 schüler gestehen .. kommt vielleicht nicht raus das du es warst.. sag doch deinem lehrer das du es lieber nicht möchtest das dein name genannt wird

Antwort
von MiraAnui, 9

Richtig gemacht... 400€ ist kein Schülerstreich...

so was ist strafbar und gehört sich auch nicht.

ich würde mir auch keine gedanken machen, falls es raus kommen sollte... hätten die nix putt gemacht, gäbs keinen Anschiss^^

Antwort
von Robokopf1, 27

Rechtlich gesehen war das richtig. Eine Straftat die man nicht sagt, ist auch eine Straftat. Wenn die es herausfinden solltest du dich aber nicht wundern, dass du dann gemobbt wirst.

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Die sind Jünger als ich. Werde nicht gemobbt werden. Trauen die sich nicht :) Außerdem sind das nur dann die 3. Habe genug freunde die hinter mir stehen.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Wie viel jünger sind die denn

Kommentar von Robokopf1 ,

Wenn die sich nicht trauen die zu mobben, dann warum hast du Angst, dass dein Lehrer deinen Namen sagt?

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Die haben ja auch Freunde, die in meinem Alter sind.

Antwort
von sunnyhyde, 66

ich sag mal so...wenn du jetzt gemobbt oder blöde angemacht wirst brauchst du dich nicht wundern...keine mag petzen

Kommentar von FABAMY ,

Aber 400€ sachschaden sind meine kleinichkeit, da finds Ich es schon richtig.

Kommentar von ThemenAbisZ ,

Mein Gedanke. Das ist nicht das 1. mal das die sowas gemacht haben

Kommentar von ersterFcKathas ,

aber ein sachschaden von 400€ sind ja nicht gerade wenig.. gerade dem vadalismus muß stop gesagt werden.. die kassen sind leer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten