Ich habe schlecht geträumt. Worauf deutet mein Traum hin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

auch wenn ich kein besonders großer Freudanhänger bin schließe ich mich der Aussage von Nirakeni an.

Liebe Grüße,
Manuel20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Freud ist das Messer ein bedeutendes Phallussymbol und sinnigerweise eines, das man oft mit Gewalt vorfindet. Dein Vater und dein Verlobter, die in dem Traum vorkommen sind doch der Schlüssel, der Hinweis. Innerlich weißt du vielleicht, dass dein Vater dich "behalten" will. Du bist dadurch in einem Konflikt und  willst es so lösen. Es könnte bedeuten, das du aus deinem Leben etwas oder eine Persönlichkeit streichen oder verbannen willst, etwas "wegschneiden". - Das ist alles nur ein Traum in dem du deine Konflikte verarbeitest. Es ist also nicht wörtlich zu nehmen. Es ist doch ganz natürlich, wenn es denn so ist (Vater/Verlobter). Wenn dein Verlobter auch einen diesbezüglichen Traum hatte, dann zeigt es doch, wie nah ihr euch seid. Siehe den Traum also positiv. Töchter trennen sich nun mal von dem Vater und der Vater von der Tochter. Wünsche dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung