Frage von Aeonex, 49

Ich habe Probleme mit Methode von Erzieherin..was tun?

Ich bin 16 und meine Mom ist vor einem 1 Jahr ausgezogen weil sie...nunja..nicht mehr wollte und konnte. Eine Freundin der Familie(46) und ihr Sohn (25) haben von da an meine Erziehung und die meines Bruders der mittlerweile erwachsen ist übernommen.. Ich mag das Leben hier bis auf ein paar Dinge die ich nicht OK finde... Ich habe letztens Meine Sporttasche für einen halben Tag nicht in mein Zimmer geräumt sondern sie bei meiner Schultasche, wo auch alle anderen Taschen sind,stehen gelassen. Nun hat meine Erzieherin sie weggenommen und verlangt Geld für jedes einzelne Teil in dieser Tasche ( Ca 1 Euro pro teil)...das sind schuhe, Hose, shirts sowie die Tasche selbst... Ich muss auch für andere Dinge bezahlen. Sie war früher selbst in 13 Heimen und findet das total in Ordnung. Auch muss ich mir meine Zahnbürsten selber kaufen die sie regelmäßig weg wirft... Ich möchte sie Fragen welche Pflichten sie hat und wie weit sie da gehen darf.

Antwort
von Freiheit04, 20

Hat sie denn das volle Sorgerecht für Dich ohne dass es eine "höhere Instanz" gibt, der sie Rechenschaft schuldig ist? Oder ist da noch eine zuständige Person vom Jugendamt oder so im Hintergrund? Falls ja, meine ich nicht, dass Du diese gleich "alarmieren" sollst. Aber vielleicht steht Dir diese Person ganz allgemein (regelmässig) als Ansprechpartner zur Verfügung. Und dann könntest Du diese bei Gelegenheit darauf ansprechen. 

Was läuft denn sonst noch so, was Du übertrieben oder seltsam findest? Weisst Du, ich habe innerhalb von etwas über 7 Jahren auch immer wieder mal (Arbeits-)Erfahrungen im Erziehungs- und sonstigen Sozialwesen sammeln können und habe einige Verhaltensweisen von Erziehern etc. mitbekommen, die bei mir und so ziemlich allen Leuten, welche NICHT im Sozialwesen tätig sind, nichts als irritiertes Kopfschütteln verursachen.

Antwort
von NicoleU, 11

Wir wissen nicht wie oft sie vorher schon gemahnt hat dass die Tasche weggeräumt werden muss. War es das erste mal ist es schon überzogen.

Ist es mehrfach vorgekommen muss halt eine Konsequenz folgen. Eine Möglichkeit wäre auch gewesen die Tasche einzukassieren und erst nach der nächsten Sportstunde wieder rauszugeben. Dann hättest du mit Plastiktüte und alten Schuhen oder Stoppersocken zum Sport gehen können. Wäre peinlicher gewesen als 5€ zu zahlen.

Ich weiß du hättest gerne etwas anderes gehört aber in der Erziehung muss der Erzieher halt kreativ werden

Antwort
von Volkerfant, 8

Na ja, bestimmt hat sie auch schon auf eine andere Art und Weise versucht, dir Ordnung beizubringen.

Bei meinen Kindern habe ich auch mal eine zeitlang Geld kassiert. Für jedes mal,wo sie die Fernbedienung runtergeworfen haben, habe ich 1 € kassiert. Es wurde danach sehr schnell besser!

Also, wenn es hilft, warum nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten