Frage von azad936, 36

Ich habe Probleme beim Schlafen,kann schwer atmen wieso ist das so?

Normalerweise schlafe ich immer gut und schnell ein.

Aber seit Tagen hab ich extreme Probleme beim Einschlafen. Sobald ich mich hinlege und versuche zu schlafen,bekomme ich keine Luft irgendwie.

Zum Beispiel denke ich daran was ich heute erlebt habe und zack hechel ich hastich nach Luft und mein Herz fühlt sich so an als wäre er für einen Moment im Stand by gewesen.

Das ist ein krankes Gefühl und hält mich die letzten Tage stundenlang wach. Ins Bett steigen zum Schlafen verbinde ich tatsächlich grad mit Angst,da ich weis wie unangenehm es

Was ist das bzw. was kann das sein? Vorher hatte ich nie solche Probleme. Habt ihr Tricks wie ich sanfter schlafen kann ? Sollte ich zum Arzt?

Antwort
von tarreh7799, 36

wie alt bist du denn?
weil ich hatte das früher auch...mein arzt sagte, dass das am wachstum liegt..
nimm dir ein handtuch und mach es mit kaltem wasser nass, dann legst du es dir in deinem schlafzimmer über die heizung (heizung aber nicht anschalten!) dadurch wird die luft in deinem zimmer angenehmer zum atmen, das hat zumindest bei mir geholfen.

Kommentar von azad936 ,

Ich bin 16 .

Also einfach ein Handtuch über die Heizung?Hilft das ? 

Kommentar von tarreh7799 ,

ein nasses handtuch (; also bei mir hat es immer geholfen

Antwort
von Wonnepoppen, 35

Laß es abklären, ob es organisch, oder evtl. auch psychisch bedingt ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten