Frage von SabineHilfe, 24

Ich habe per Telefon die letzten beiden Ziffern meines Personalausweises sowie meine Kontodaten und meine Adresse angegeben zum Abschluss eines Handvertrages..?

Bin ich damit in eine Betrügerfalle gegangen. Ich habe solche Angst, bitte helft mir. Vielen Dank

Antwort
von segler1968, 16

wie alle Telefongeschäfte sind sie innerhalb von 14 Tagen zu kündigen. Einfach per Mail, brief oder Fax.

Die Frist beginnt erst, nachdem schriftlich (!) auf diese Widerrufsfrist hingewiesen wurde, zum Beispiel mit einer Auftragsbestätigung.

Wenn die irgendwas ohne Auftragsbestätigung abbuchen, einfach von der Bank zurückbuchen lassen. Kostet nichts. Böse Briefe kannst Du komplett ignorieren. Das einzige, worauf Du reagieren musst, ist ein schriftlicher Mahnbescheid vom Gericht. Dem einfach widersprechen. Kostet auch nichts.

Und dann müssten die vor Gericht ziehen und da werden sie verlieren, weil das Recht auf Deiner Seite und eindeutig ist. Daher ziehen solche dubiosen Firmen auch nicht vor Gericht.

Also: Locker bleiben und widersprechen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community