Ich habe parallell links und rechts in der Leiste jeweils einen Knoten, drücke ich auf denen rum tut es leicht weh, ansonsten spüre ich nichts, was ist das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die "Knoten" unter der Haut liegen, ist davon auszugehen, dass es sich um Lymphknoten handelt. Diese beginnen anzuschwellen, wenn ein Krankheits-Prozess im Körper vorliegt. 

Fühlst du dich sonst wohl? Bist du häufig müde, erschöpft?

Wenn du diese Fragen mit "Ja" beantworten musst, dann wäre ein Arztbesuch sehr zu empfehlen, der Blut abnimmt und dich untersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind wahrscheinlich die Rosenmüllerlymphknoten. Die sind dort einfach groß und gerade bei schlanken Personen sehr gut tastbar.
Aber um sicherzugehen solltest du einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann auch ein Leistenbruch sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodnews53
04.08.2016, 08:36

dann müssten mehr Beschwerden bestehen und speziell bei der Defäkation Schmerzen oder Vorwölbung aufgetreten sein.

0
Kommentar von Sparkle20
04.08.2016, 11:55

Vielleicht ist das die Anfangsphase. Kann natürlich alles mögliche sein..

0

hallo

ich würde es trozdem abklaren lassen...

man muss keine schmerzen haben wenn lympknoten angeschwollen sind.

aber auch lipome konnen so etwas verursachen...

lass es abklären...

alles liebe und lg michi812

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnten Lipome sein. Davon hat jeder welche am Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung