Frage von MasoXD, 51

Ich habe oft morgens eine Kieferklemme. Woher kommt das und was kann ich dagegen machen?

Hi :) ich habe ein Problem. Und zwar ist es mittlerweile oft so, dass ich morgens meinen Mund nicht weit öffnen kann. Ich kann ihn ein paar Zentimeter aufmachen und dann ist schluss. Wenn ich mit Druck dagegen drücke schmerzt es im Kiefergelenk. Ich hatte das früher schonmal aber da habe ich mit dem Mund eine Seitwärtsbewegung gemacht und schon ist mein Kiefer wieder "eingerastet" und wieder ok. Aber jetzt tut es einfach nur weh wenn ich meinen Mund aufmachen will. Woran liegt das,dass ich so eine Kieferklemme hab ? Und was kann ich machen damit das aufhört ? Danke für eure Antworten :)

P.s ich weiß nicht ob das wichtig ist aber ich war damals und kieferorthopädischer behalbdlung und dort habe ich eine kieferspange bekommen die meinen Kiefer weiter machen sollte. (Meiner war zu klein).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 420haze420, 36

Für mich hört es sich an als ob du nachts mit denn Zähnen knirchst ( ein unterbewusstes zusammendrücken der Zähne und dabei aneinander gereibe ) das machen viele Menschen in der Nacht wenn sie ihre Emotionen vom Tag im Schlaf verarbeiten

Kommentar von MasoXD ,

Also müsste ich mir vom Zahnarzt so eine Spange gegen Zähneknirschen geben lassen oder ? 

Kommentar von 420haze420 ,

ja genau aber das ist keine Spange sondern eher eine Schiene aus Plastik stört nicht so arg wie ne Spange finde ich ! Aber wenn du beim Zahnarzt bist kann der in der Regel auch festellen ob du knirchst oder nicht da du dann an bestimmten Stellen an denn Zähnen Abreibungen hast

Kommentar von MasoXD ,

Ok vielem dank :)

Antwort
von Wiesel1978, 36

Wie Du schon im P.S. geschrieben hast, kennst Du die Lösung des Problems ;) Der Kiefernorthopäde wird Dir sicher gerne helfen, das Problem erneut zu beseitigen ;)

Kommentar von MasoXD ,

Naja nicht ganz. Damals hatte ich eben nur einen kleinen Kiefer und durch dir Spange wurde er aufgebrochen und erweitert. Ich bin aber seit knapp einem Jahr mit der Behandlung fertig und war auch nicht mehr beim kieferorthopäde.  Und jetzt hab ich das. Also ich bin mir nicht sicher ob das damit zusammen hängt :D

Kommentar von Wiesel1978 ,

Die Community kann sich auch nicht sicher sein :) also ab zum Doc ;)

Kommentar von MasoXD ,

Ok danke :) 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten