Ich habe oft Klarträume, oder sind das überhaupt Klartraume die ich habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Klatraum wird durch zwei Faktoren bestimmt, einmal das Bewusstsein, dass du gerade träumst und die Fähigkeit den Traum aktiv zu beeinflussen.

Daher sind es schonmal keine reinen Klaträume.

Die richtig zu beschreiben ist schwierig, hört sich jedenfalls nach mehr als nur präluzid an. Ich würde vielleicht sagen ein präluzider Traum mit schwachen klaren Momenten. Das vollständige Bewusstsein scheinst du aber noch nicht zu besitzen, sonst hättest du weniger Blockaden und Einschränkungen.

Etwas besonderes ist das nicht wirklich aber es zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist und mit etwas mehr Übung hoffentlich bald einen "echten" Klatraum haben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaBiggBoss
30.10.2015, 08:58

Vielen Dank für deine präzise Antwort. Meine Frage wäre bloss, wie kann man sich trainieren um einen vollständigen Klartraum zu ermöglichen?

0

Bemerkst du denn erst im Nachhinein dass du sozusagen einen Klartraum hattest oder während du gerade träumst? Also wenn du das so beim Träumen bemerkst, dann ist es wohl ein Klartraum. Am besten dich noch besser drauf konzentrieren, wenn du das das nächste mal hast und dann würde sowas wie fliegen auch klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann meine Träume besser kontrollieren.

Ich kann da fliegen ^^

Jedoch muss ich immer aufwachen weil ich nicht weiß wie man landet :D

Und ohne Flugzeug erst recht nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?