Frage von aringa12345, 73

Ich habe öfters ein Stechen in der Brust...Grund genug für einen Arztbesuch oder harmlos?

Hi zusammen,

ich männlich/17 Jahre alt, habe öfters (unregelmäßig, manchmal alle paar Wochen, manchmal nur alle paar Monate) ein Stechen in der Brust... Wenn ich es habe, ist es nur ganz kurz, vllt 20 Sekunden wenns viel ist. Hab das schon relativ lange, schon paar Jahre.

Es tritt dann ganz plötzlich auf, wie wenn jemand in der Brust/am Herz etwas zuschnüren würde. Wenn ich dann tief einatme, wird das Stechen stärker und dann ist es auf einmal weg, wie wenn jemand "die Leitung freigibt" bzw. wenn man sich vorstellt, jemand schnürt mit einem Seil zu, dass das Seil auf einmal weg wäre. Kann es schlecht beschreiben sry.

Ich muss zugeben, dass ich mich sehr ungesund ernähre. Ich esse zwar Obst, Gemüse usw.. aber auch viel Süßes, Fleisch und Fettiges. Oft esse ich wie ein Scheunendrescher. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Ich bin nicht übergewichtig, eher das Gegenteil: ziemlich dürr. Am Stress kann es auch nicht leigen, es tritt unabhängig von der Stimmungslage auf... Sport mache ich i.d.R. 2X die Woche je 1,5h, und zwar Ju-Jutsu. Da ist man eigentlich total ausgepowert, also an zu wenig Bewegung kann es dann eigentlich auch nicht liegen.

Sonstige geundheitlichen Probleme habe ich eigentlich keine.

Ist das gefährlich und sollte ich zum Artzt oder ist das ein harmloses Phänomän? Habe mal vom "Broken-Heart-Syndrom" gelesen... Ist das so etwas ähnliches?

Ich hoffe ich muss nicht schon mein Testament schreiben ^^

Antwort
von DentroGirl, 44

Ich hab sowas auch mal. Es kann mit dem Zwerchfell zu tun haben und dann ist es relativ harmlos (kann ich aber nicht bestätigen) Es kann sein, dass sich irgendwas verkrampft und bis es sich löst gibt es halt so ein stechen. Kann aber auch sein dass es etwas anderes ist... ;)

Edit: du musst selbst entscheiden ob du nun deswegen zum Arzt gehen willst... wenn es häufiger ist und nicht zu ertragen würde ich mal zum Arzt gehen.

Antwort
von AlexxxFle98, 14

Geh am Besten mal zu deinem Hausarzt und lass dich untersuchen. Er kann dir auch ggf. eine Überweisung zum Kardiologen geben. Über das Internet ist es recht schwer zu beurteilen,was du haben könntest. Dein Arzt kann dich ja direkt begutachten und eine eindeutige Diagnose stellen.

Antwort
von Wanda2205, 25

Bei Körperlichen Veränderungen sollte man immer zum Arzt gehen, du hast eine Krankenversicherung die für dich bezahlt, du musst dir keine Gedanken um das Geld machen, lieber einmal Zuviel als einmal zu wenig !

Antwort
von Lina992005, 6

Das ist ganz harmlos...

Das hab auch ich, bin ein Mädchen und 16...

Ich hatte das schon von klein an und bis jz noch immer...

Das ist vlt. Unangenehm, doch es hat irgendetwas mit dem Zwerchfell zu tun... 

LG Lina ^^

Antwort
von Raceforce, 41

Ich hatte das selber mal, ist aber inzwischen wieder weg. Aber an deiner Stelle würde ich trotzdem mal zum Arzt.

Antwort
von LittleMistery, 27

Würde auf Psyche tippen, aber geh trotzdem mal zum Arzt.

Antwort
von DOCDOCTOR, 38

Lieber aringa , ich als arzt habe so etwas tagtäglich in 97,998% ist es nichts ernstes bei dir würde ich sagen ein nerv hat sich verklemmt oder du ernährst dich nicht richtig kannst du mir sagen ob du das jeden tag hast oder eher längere abstände ?

Kommentar von aringa12345 ,

Danke :) Eher längere Abstände... Alle paar Wochen/Monate.

Kommentar von DOCDOCTOR ,

Darf ich dir mal eine freundschaftsanfrage schicken ? Dann können wir das die woche mal beobachten

Kommentar von aringa12345 ,

Ja gerne :)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Körper, ..., 16

Lass Dich am Besten mal beim Arzt durchchecken, das kann kein Fehler sein - und falls keine organische Ursache diagnostiziert werden kann, kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/stechen-im-herz-14#answer103332304

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community