Frage von viviander79, 27

Ich habe nur 3 Weisheitszähne, bin ich fortgeschritten in der Evolution?

Antwort
von mariontheresa, 27

Man nimmt an, dass sich wegen der veränderten Ernährung seit der Steinzeit unser Kiefer zurück bildet und damit auch die Anzahl der Zähne. Deswegen haben viele Leute für die Weisheitszähne nicht genug Platz. Ob Weisheitszähne oder auch andere Zähne fehlen hängt von der Vererbung ab. Sei froh, dass es nur ein Weisheitszahn ist. Es gibt auch Fälle, da sind alle Milchzähne da, und wenn die rausfallen kommt kein neuer Zahn. Gerne der 1. kleine Backenzahn oder auch der kleine Schneidezahn. Oder auch die Milchzähne fehlen schon und die Kinder laufen mit Lücken herum.

Antwort
von XxSunnytimexX, 22

Weil leicht wächst der 4. Einfach noch raus, oder du hast schon einen Zahn mehr verloren, frag doch mal deinen Zahnarzt, mit der Evolution hat das denke ich mal nichts zu tun, vllt einfach nur eine Fehlbildung

Antwort
von SLS197, 23

Dann bist du eher zurückgeschritten. Ich hab nämlich gar keine 

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Alles Genetik. Ich übrigens auch nicht. Mein Zahnarzt meinte, das Leute wie du und ich extrem selten sind.

Antwort
von MarkusKapunkt, 20

Ich habe überhaupt keine Weisheitszähne. Waren niemals angelegt. Ich stehe also in der Evolution dreifach über dir! :D

Antwort
von Zeitmeister57, 17

Nein, erst wenn Du ein Gebiss zum Einsaugen von Fastfood-Nahrung ausgebildet hast. (Homo McDonaldensis)

Antwort
von Jewi14, 17

Eher eine Rückschritt. Normalerweise sind es 4, aber es kann auch mal passieren, dass es weniger sind.

Antwort
von Andrastor, 16

Nein, nicht wirklich. Du bist höchstens ein Mutant.

Glückwunsch!

Antwort
von DinoSauriA1984, 18

Nicht jede Mutation muss einen Fortschritt bedeuten ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community