Frage von MPperformace13, 19

Ich habe noch nie eine Spritze ins Mund bekommen!?

Wie passiert es genau und tut es weh? Ich hab morgen nämlich schon ein Termin wo ich einen echten Zahn rausziehen muss! bin 12 und ja ich brauche infos.... DANKE

Antwort
von mariontheresa, 8

Der Zahnarzt wird die Stelle zuerst desinfizieren indem er mit einer kleinen Wattekugel, die er mit einer Pinzette festhält, ein Medikament an der Stelle aufträgt. Danach bekommst du dann die Betäubungsspritze. Wenn es ein Zahn im Oberkiefer ist sticht der ZA direkt am Zahn ins Zahnfleisch. Die Nadel ist so dünn dass es nur ein wenig piekst. Danach merkst du noch einen leichten Druck wenn das Medikament in das Gewebe geht. 

Bei einem Zahn im Unterkiefer macht man die Spritze zuerst ganz hinten am letzten Zahn, und dann noch mal direkt am Zahn. 

Danach muss man ein paarMinuten warten bis die Spritze richtig wirkt.

Von dem eigentlichen Zahnziehen merkst du nur die Berührung und den Druck. Und erschrick nicht, wenn es knackst. Das Geräusch überträgt sich vom Kieferknochen direkt aufs Ohr und wirkt dadurch viel lauter. 

Nach dem Zahnziehen wird der ZA beobachten, ob die Wunde vollblutet und ob das Bluten danach aufhört. Wenn alles in Ordnung ist wird er dir noch erklären wie du dich weiter verhalten sollst. 

Wenn du erst 12 bist, kann von deinen Eltern jemand mitgehen? Die haben bestimmt auch schon einen Zahn gezogen bekommen. Wenn nicht, nimm eine Freundin mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten