Frage von kleine75, 51

ICh habe nicht rechtzeitig heizöl getankt und dadurch ist ein Schaden an der Heizung entstanden. Übernimmt diesen die Haftpflichtversicherung?

Antwort
von BigLittle, 18

Der Schaden wird wohl nicht von der Haftpflicht abgedeckt, weil diese nur die Schäden abdeckt, die Du am Eigentum Dritter verursacht hast. Wenn die Heizungsanlage allerdings nicht Dein Eigentum ist und nur mit dem Betrieb beauftragt warst, dann übernimmt Deine Haftpflichtversicherung den entstandenen Schaden. Aber außer, daß der Filter verschmutzt sein könnte, sollte der Brenner keinen nennenswerten Schaden abbekommen haben. Oder welcher Schaden soll denn entstanden sein?

Kommentar von Apolon ,

 Wenn die Heizungsanlage allerdings nicht Dein Eigentum ist und nur mit dem Betrieb beauftragt warst, dann übernimmt Deine Haftpflichtversicherung den entstandenen Schaden.

Nein - auch dann nicht, denn er hat dies dann im Auftrag des Eigentümers durchgeführt, der dafür dann selbst die Verantwortung trägt.

Kommentar von BigLittle ,

Diese Entscheidung würde ich seiner Haftpflichtversicherung überlassen. Auf alle Fälle muß er den Schaden umgehend seiner Haftpflichtversicherung melden, damit diese den Anspruch prüfen kann. Sie hat nämlich nicht nur die Funktion die verursachten Schäden zu bezahlen, sondern auch unberechtigte Forderungen abzuweisen. Aus diesem Grunde sollte er den Schaden zeitnah melden. Die Meldung des Schadens allein kostet ihn kein Geld, auch dann nicht, wenn der Schaden abgelehnt wird.

Antwort
von jogibaer, 13

Der Rest im Oeltank ist meistens sehr schmutzig. Dadurch kann der Filter in der Zufuhr verstopfen. Wenn die Verstopfung zu gross ist, könnte es sein, dass der Brenner zu wenig Oel bekommt und dann auf Störung geht.

Wahrscheinlich muss der Filter gewechselt werden und dann läuft die Heizung wieder. Klar, wird der neue Filter schnell wieder verstopfen, oder das Oel geht bald aus. Würde Oel bestellen. Jetzt ist der Preis sehr tief, warum noch lange warten?


Antwort
von Rockuser, 30

Nein. Wenn Du dein Auto ohne Öl fährst, übernimmt das auch  keine Versicherung.

Antwort
von Apolon, 8

Nein - denn über die Haftpflichtversicherung werden nur Fremdschäden, aber keine Eigenschäden abgedeckt.

Antwort
von zorngickel, 9

Was soll denn an der Heizung kaputt gehen, nur weil der Tank leer gefahren wurde? Finde ich etwas merkwürdig.

Antwort
von laurajane29, 20

Fragen kostet (fast) nix. Aber ich würde sagen Nein!

Antwort
von Jewiberg, 22

Nein, das übernimmt die nicht.

Antwort
von harmersbachtal, 5

was sol da kaputt gehen wen kein öl im tank mehr ist,da ist nur ein haufen luft in der leitung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten