Ich habe neulich einen Depressionstest durchgeführt und das Ergebnis war, dass ich zu 60% depressiv bin und in die Klinik gehen solle, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde zu deinem Hausarzt gehen und von dem dann eine Überweisung zum Psychologen schreiben lassen.. Dann redest du mit der oder dem und dann siehst du was er oder sie dir empfiehlt. Es ist nicht immer sofort nötig in eine Klinik zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Arzt und lasse das wirklich untersuchen:) Dann hast Gewissheit :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fly456
27.05.2016, 18:15

Ich habe das bei dem Vater meines Freundes gemacht, der ist Psychologe und er hat seinen Sohn darauf getestet, weil er sich schon sooft das Leben nehmen wollte und raucht, trinkt etc. und deshalb meinte er, ich solle auch so einen Test machen. Er kennt auch all meine Probleme und was mich zur Zeit bedrückt und warum ich immer weine und ja. Er hat den Test durchgeführt und das Ergebnis ist/war, wie schon gesagt, dass ich zu 60% depressiv bin und es besser wäre, in eine Klinik zu gehen.

Weiß nicht, ob ich das wirklich machen soll, aber ich bin das schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich wirklich in die Klinik gehen soll. Nur meine Eltern sind wie immer dagegen und deshalb wird das wohl nicht möglich sein. Da ich Borderline habe, weiß nicht ob Du das kennst, aber wenn nicht, es ist eine Persönlichkeitsstörung und ja.

0