Frage von MARJANA35, 47

Ich habe nach einer Betriebsübernahme einen neuen Arbeitgeber. Dieser weigert sich, mir einen Arbeitsvertrag nach §613 a BGB zu unterschreiben.?

Ich habe nach einer Betriebsübernahme einen neuen Arbeitgeber. Dieser weigert sich, mir einen Arbeitsvertrag nach §613 a BGB zu unterschreiben mit der Begründung, das sei nicht notwendig, weil das für 1 Jahr sowieso gesetzlich geregelt sei. Ist das o.k.?

Antwort
von Jewi14, 25

Der AG hat recht, für ein Jahr muss er dich mit den gleichen Konditionen weiter beschäftigen wie dein alter AG.

Selbst danach sind Änderungen einseitig nicht möglich. Was der AG machen kann, ist eine Änderungskündigung, die er aber gut beweisen muss.

Antwort
von Dexter10x, 24

Du hast doch einen gültigen Vertrag. Und ja, dein Chef hat recht. Ich persönlich würde auch keinen neuen Vertrag unterschreiben.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten