Frage von Schneeburg82, 48

Ich habe nach dem Verzehr von Rohmilch, Sahne und Milchpulver (Lattekaffeepulver) sofort Durchfall. Ein durchgeführter H2+Blutzuckertest war aber negativ?

Ich bin nun völlig verzweifelt. Was ist da schief gelaufen? Normale H-Milch (normale-kleine Portion), Frischkäse usw vertrage ich ganz gut. Bei Sahne und Eis z.B. reicht aber eine Miniportion und ich habe umgehend Durchfall. Ein Fructosetest steht noch aus. Bei Fructose kommen Bauchkrämpfe und üble Magenschmerzen dazu, was bei Sahne ausbleibt, hier gibt es nur umgehend Durchfall. Sollte ich den Test nochmal mit Kaffeeweisser bzw. Sahne durchführen lassen? Im Selbstversuch führt das mit Garantie zu Durchfall.

Antwort
von Y0DA1, 36

Das hört sich nach Laktoseintoleranz an. Zwar wäre es dann unlogisch, dass du dann H-Milch und Frischkäse verträgst, aber das solltest du auch mal abklären ;)

Kommentar von Schneeburg82 ,

Ich war doch gerade beim Arzt und hab den Test bei Laktoseintoleranz (H2 Atemtest+Blutzuckertest) gemacht. Der Test war unauffällig!

Kommentar von Y0DA1 ,

Naja Laktoseintoleranz wäre logisch, da du nämlich auf die Sahne ja reagierst. Da ist keine Fruktose drin.

Mit Laktase-Tabletten (nicht gleich eine Packung für XX € kaufen) könntest du es ganz leicht ausprobieren ;)
Die machen nämlich für Laktoseintolerante Leute die Laktose tolerant ^_^

Antwort
von Gestiefelte, 17

Eine Freundin von mir hat das bei allen Kuhmilchprodukten. Sie weicht auf Schaf, Ziege, Soja, Reis- oder Hafermilch(produkte) aus.

Es ist bei ihr das Eiweiß in der Milch und nicht die Laktose.

Antwort
von Maprinzessin, 27

Laktoseintoleranz

Kommentar von Schneeburg82 ,

Trotz negativem Test???

Kommentar von Maprinzessin ,

Vielleich ist ein Fehler passiert?

Bei meinem Papa ist auch jeder Allergietest gegen Mehl negativ ausgefallen, aber er ist definitiv allergisch dagegen....

Vielleicht verträgst du das Fett nicht in der Sahne?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten