Ich habe morgen eine Mathe Schulaufgabe,was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja schau es dir nochmal an und mach noch ein Paar beispiele wo du dir noch nicht ganz sicher ob du das verstanden hast... Wenn du mathe verstehst ist es eigentlich echt leicht:) viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja schön dass du so viel schon vorher gelernt hast aber ich würde heute auf jeden Fall noch etwas anschauen also meine Lernmethode ist ist alles recht kurzfristig vor der Prüfung anzuschauen und dann das Beste daraus zu machen was auch momentan recht gut klappt

deswegen denke ich ist es für dich auch kein Problem heute noch mal die Sachen anzuschauen und dann wirst du auch viel besser schlafen können wenn du weißt du schaffst das ja mit Links

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute würde ich die Hefteinträge durchlesen und noch ein paar letzte Übungen machen. Achte jedoch hierbei, dass du sowohl schwere Aufgaben löst, um für morgen mehr Sicherheit zu haben, als auch einfache, die dir die Sicherheit bringen, das du bei der Übung keine Fehler gemacht hast. Achte jedoch darauf, nicht mehr als drei Stunden und nicht mehr als 1,5 h am Stück zu lernen. 

Morgen kann ich dir nicht wirklich Tipps geben, du könntest dir vielleicht einen Zettel schreiben, in dem du deine häufigsten Fehler auflistest und sie noch einmal kurz vor der SA durchliest. Sonst ist es eine super Einstellung, sich keine Panik zu machen.

VG Leo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Stunden insgesamt..?
Lern heute lieber noch n bisschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern bis du fühlst es verstanden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es sehr gut, dass du keine Panik schiebst und ruhig bleibst. Versuche aber auch, dich nicht von deinen Feunden anstecken zu lassen, was die Nervosität angeht. Oftmals verwirren (zumindest mich) die Fragen und Erklärungen meiner Mitschüler mich nur und verunsichern unnötigerweise. 

Man sagt ja immer, am letzten Tag vor der Klausur etc. soll nichts neues mehr gelernt oder geübt werden. Ich würde also wenn du alle Themen schon vorher geübt hast, heute nur noch vereinzelt etwas schwerere Übungen machen, die so schwer vielleicht nicht in der Schulaufgabe vorkommen werden, aber dadurch bekommst du Sicherheit und wirst souveräner. 

Ansonsten würde ich alles nur nochmal wiederholen und mir die Sachen noch einmal anschauen, beispielsweise bestimmte Formeln, die du wissen musst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?