Frage von Beliy, 174

Ich habe Mordfantasien, weil ich seit 6 Jahren in den Joker verliebt bin?

Hallo! Einmal die Vorgeschichte: Schon als kleines Kind (8) haben mich Comics interessiert und vor allem der Joker aus Batman hat mir sehr zugetan. Ich (w/14) habe mich in ihn "verliebt" und das hat sich bis heute nicht verändert. Mit 12-13 Jahren entwickelte ich Mordgedanken gegenüber Menschen, die ich nicht leiden konnte und ich hatte auch den Wunsch meiner Mutter etwas anzutun, da sie mir schon immer selbst Gewalt zufügte und mich ständig unterdrückte. Jetzt ist sie ausgezogen, da sich meine Eltern getrennt haben und seitdem interessiert sie mich nicht mehr. Aber meine Mordfantasien sind nach den Jahren noch immer vorhanden. Ich habe versucht sie zu verdrängen, aber dadurch werden sie manchmal nur noch schlimmer. Ich träume jede Nacht von meinem Joker und davon, wie ich ihm begegne. Meine ehemaligen Freundinnen sagten, dass ich angeblich aggressiver geworden sein soll. Ich leide seit 6 Jahren an einer Borderline - Persönlichkeitsstörung, bin seit 4 Jahren stark depressiv und leide seit 5 Jahren an Halluzinationen. Mit 10 Jahren war ich in einem Verein für Schwert- und Nahkampf und war einer der besten. Nach 2 Jahren habe ich aufgehört. Wenn ich mit meiner Klasse in der Klassengruppe schreibe, kommt ein Kevin (heißt wirklich Kevin) und schreibt zu meinen Freundinnen, dass sie schön das Maul halten sollen und sich in die Küche stellen sollen, weil sie ja dort hingehören. Darauf schreibe ich meistens, dass er eines Tagen bereuen wird, dass er das geschrieben hat. Er denk, dass ich das nicht ernst meine, aber ich meine es todernst. Meine Mordfantasien werden immer häufiger und ich weiß nicht was ich machen soll. Meine Familie weiß, dass ich "etwas" seltsam bin, aber davon weiß sie nichts und so soll es auch bleiben. Wie soll ich damit umgehen? Ich will nicht zu einen Psychologen gehen, damit das klar ist. Bin ich wirklich seit 6 Jahren in den Joker verliebt? Es fühlt sich nämlich so an... Das ist eine Spaßfrage. Ich bitte um ernste Antworten. Liebe Grüße. Beil

Support

Liebe/r Beliy,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Julian vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xAnimeLovex, 76

Ich kann viele der antworten einfach nicht nachvollziehen. Dich als Krank oder auch gestört zu bezeichnen. Ich habe ebenfalls Depressionen, Selbstmordgedanken und Auch gedanken daran, Menschen sterben zu sehen. Deshalb bin ich nicht krank.

Ich habe gelernt damit zu Leben indem ich eigenständig im Alter von 10 Jahren meine Persönlichkeit entzweit habe. Auch bekannt als multiple Persönlichkeit. Das wäre eine möglichkeit mit deinen Problemen umzugehen, klar verschwinden sie nicht, aber du kannst alles negative auf die zweite Persönlichkeit abschieben und so kontrollieren. Ich war nie in Therapie oder bei einem Psychologen/Psychater. Denn solche Personen Helfen einem nicht. Sie kosten nur unnötig Geld. Die einzige Person die dir helfen kann, bist du selbst.

Was ich klar erkenne ist, dass deine Liebe zum Joker nicht mit den Mordgedanken zusammenhängt. Sie können eher ein Ursprung deiner Depressionen sein. Was die Liebe zum Joker angeht, es ist nicht wirklich Liebe im absoluten Sinne. Man kennt es in deinem Alter von vielen Mädchen, dass sie eine Bestimmte Person anhimmeln. Daran ist nichts verwerflich. Lass dir von niemandem Einreden, du seist Krank oder Gestört. Du bist ein Einzigartiger Mensch und lebst dein Leben auf deine ganz eigene Art und Weise.

Da du Tieren niemals etwas tun könntest, sondern nur Menschen, würde ich stark davon ausgehen, dass du einfach nur Hass auf die Menschheit entwickelt hast. Unter Umständen sogar auf dich selbst wenn ich höre, dass du Selbstmordversuche hinter dir hast. Versuche nicht den Joker verantwortlich zu machen. Finde herraus wann genau das mit den Gedanken anfing und was in diesem Zeitraum passierte, was dir Hass auf Menschen gab. Und versuche die Positiven aspekte am Menschen zu finden. Lass das Positive überwiegen, dann werden diese Gedanken schon Bald seltener bis sie Verschwinden.

Ich habe alle meine Psychischen Probleme aus meiner Vergangenheit auf eigene Faust bezwungen, also wirst du es auch schaffen. Glaube einfach an dich und Vergiss niemals, dass auch du wie ein jeder von uns jemand Besonderes bist.

Ich hoffe ich konnte dir hiermit wenigstens ein bissche helfen und hoffe, du wirst deinen Weg zu Besserung finden

Liebe Grüße,

xAnimeLovex

Kommentar von Beliy ,

Vielen, vielen lieben Danke :) ich hätte nicht gedacht, dass es jemanden gibt, der mich nicht als krank oder gestört bezeichnet :)

Kommentar von xAnimeLovex ,

Das ist nicht der rede wert. Würde mich jedenfalls freuen, jemandem dem es ähnlich wie mir ergeht/erging zu helfen. Würde mich freuen zu hören, wenn es besser wird. Viel Glück wünsche ich :)

Kommentar von Beliy ,

Dankeschön :) dir auch viel Glück weiterhin :)

Antwort
von dasistssarah, 124

Ich muss sagen, ich denke auch immerwieder so, aber es wirklich tun, würde ich nie. Obwohl ich manchmal Lust dazu hätte ^^

Kommentar von xxDevin ,

Du brauchst Hilfe. Sprich mit jemandem darüber dem du vertraust. Es ist immer gut mit jemandem darüber zu reden. 

Kommentar von dasistssarah ,

Ich will niemanden umbringen.ich stelle es mir nur vor. Jeder hat wohl seine fetische. Der eine schaut pornos, der andere liebt füße. Trotzdem muss es nicht heißen, dass man kriminell wird

Antwort
von huldave, 72

Salopp ausgedrückt, läufst du etwas neben der Spur
Gehe zu einem Psychiater und lasse dich behandeln, das ist wirklich sehr notwendig

Kommentar von Beliy ,

Ich bin wegen meiner Depression schon seit ca. seit einem Jahr in Behandlung

Kommentar von huldave ,

Dann ist ja gut, dort kannst auch deine Mordfantasien einbringen und an dir arbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community