Frage von PlatteErbse, 29

Ich habe Morbus Schlatter. Ist Fahrrad fahren schonender für das Knie?

Hallo.

Ich habe Morbus Schlatter, es tat sonst nur bei starker Belastung weh, jetzt schmerzt es aber seit ca zwei Wochen im Knie. Manchmal so stark, dass ich nicht laufen kann. Der Termin beim Orthopäden ist leider erst in einer Woche. Ich bin bis dahin krank geschrieben, aber ich muss natürlich trotzdem noch einkaufen gehen und so... Ich habe das Gefühl, dass fahrradfahren im Moment besser für mein Knie ist als zu Fuß gehen. Stimmt das?

Ach ja, ich habe kein Auto. Und Bus fahren ist nicht sinnvoll, da die Strecke zur Haltestelle länger ist als die zum Supermarkt :D

Danke schonmal für jede Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maymay100, 22

Ich habe auch Morbus Schlatter. Ich würde sagen, laufen ist besser. Weil bei Morbus Schlatter hat man ja einen Knochenspalt im Knie und wenn man das Knie kickt(Also beim Fahrradfahren) zieht ne Sehne, Nen Nerv oder nen Muskel oder so am Spalt und der wird dann größer und das ist Schmerzhaft. Also ist eigentlich Laufen besser. Musst du aber selbst entscheiden. 😉

Antwort
von mrDoctor, 28

Wie ich auf die schnelle feststellen konnte, handelt es sich hierbei um eine Wachstumsstörung. 

Im Detail wird dein Arzt dir das besser erklären/bestätigen können.

Schonen ist nicht die Lösung deiner Krankheit. Ob Fahrradfahren oder zu Fuß gehen, spielt in diesem Fall keine Rolle, solange du nicht für einen Marathon übst. Denn extreme sportliche Tätigkeiten sollten unterlassen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community