Frage von MarcHuebner, 106

Ich habe mit meiner Schulter einen Autospiegel leicht angebrochen was tun?

Ich habe gerade beim aussteigen in einer engen Parklücke einen Autospiegel angebrochen es ist aber kein von außen Sichtbarer Schaden und er sitzt auch noch fest Nur wenn man mit der Hand rangeht kann man ihn leicht nach oben und unten bewegen! Zwei fragen was soll ich machen wem soll ich das melden ? Und kommt die Kfz Versicherung dafür auf oder eine andere Versicherung da ich es ja mit meiner Schulter war ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 32

Nachdem dieser Schaden beim Aussteigen aus dem Fahrzeug verursacht wurde - sollte man diesen Schaden der Kfz-Haftpflichtversicherung melden.

Ich hoffe, dass due den Eigentümer des geschädigten Autos darüber informiert hast. Alternativ sofort die Polizei verständigt hast.

Wenn nicht - wäre es Fahrerflucht und somit eine Straftat.

Kommentar von MarcHuebner ,

Danke für die Antwort ich konnte den Besitzer zum glück finden und habe mit ihm geredet und alles erklärt. Er meinte es sei nicht so schlimm da der spiegel vorher auch schon leicht locker war und ich habe es halt nur noch etwas "verschlimmert" habe. Er meinte zu mir das erstmal alles ok ist und wir nichts machen brauchen und dann haben wir noch unsere nummer ausgetauscht, dass sollte ja dann soweit auch ausreichen oder sollte ich noch etwas machen um mich abzusichern ?

Vielen Dank!

Antwort
von derhandkuss, 50

Hast Du den Schaden als Fahrer Deines (eigenen) Fahrzeugs verursacht? Bist Du also als Fahrer aus dem eigenen Fahrzeug ausgestiegen und hast dabei den Schaden verursacht? Dann solltest Du diesen auch Deiner Kfz-Haftpflicht-versicherung melden.

Kommentar von MarcHuebner ,

Erstmal danke für die antwort könnte den besitzer zum glück vor ort finden haben alles abgeklärt danke :)

Antwort
von JuliDieJuli, 61

Hast du auch eine normale Haftpflichtversicherung? Bei der Kfz Versicherung bin ich mir unsicher, ob diese es zahlen würde.

Kommentar von MarcHuebner ,

Keine Ahnung bestimmt bin erst seit 4 Monaten 18 und da mein dad immer alles für mich gemacht hat hab ich kein Plan 

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Es kann und wird hier nur die Kfz Haftpflichtversicherung greifen. Bei Schäden die durch den Betrieb eines Kfz entstehen (dazu gehört auch das Ein- und Aussteigen) Ist eine private Haftpflichtversicherung auf Grund der Benzienklausel aussen vor.

Man sollte allerdings gut überlegen ob man einen solchen Bagatellschaden wirklich über die Kfz Haftpflichtversicherung abwickelt. Die Kosten durch die Rückstufung sind wahrscheinlich um ein vielfaches höher als der eigentliche Schaden

Egal wie der Schädiger sich in dem Fall entscheidet....  DIE KFZ VERSICHERUNG MUSS ÜBER DAS SCHADENSEREIGNISS INFORMIERT WERDEN ! ! !

Kommentar von MarcHuebner ,

Erstmal danke für die antwort könnte den besitzer zum glück vor ort finden haben alles abgeklärt danke :)

Antwort
von Reisekoffer3a, 45

Mußt den Schaden deiner "Privathaftpflicht-Versicherung " melden.

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Eine Privathaftpflicht gilt meist für die ganze Familie.

Kommentar von derhandkuss ,

Wenn ich selbst als Fahrer ein Fahrzeug gesteuert habe, übernimmt eine Privathaftpflichtversicherung in der Regel keine Schäden, die ich an anderen Kfz verursacht habe. Dafür sind speziell die Kfz-Versicherungen zuständig.

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Wenn ich selbst im eigenen Farzeug gefahren bin  - ja -, aber er

war ja schon ausgestiegen, also neben dem Kfz. ??!!

Kommentar von Apolon ,

Der Schaden ist wie er selbst schreibt, beim aussteigen aus dem Fahrzeug passiert - und somit ist die Kfz-Versicherung zuständig.

 Ich habe gerade beim aussteigen in einer engen Parklücke einen Autospiegel angebrochen

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Die bedingungsgemäße Benutzung eines Kfz beginnt mit dem entriegeln des Fahrzeugs zum Zwecke der Benutzung egal ob durch den Schlüssel oder das Betätigen der Fernbedienung und endet auf Parkplätzen mit dem entfernen der Benutzer aus der Reichweite des Fahrzeug.
In diesem Fall liegt zweifelsfrei der zum Betrieb des Kfz gehörende Aussteigevorgang der Schädigung zu Grunde.

Kommentar von MarcHuebner ,

Erstmal danke für die antwort könnte den besitzer zum glück vor ort finden haben alles abgeklärt danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community