Frage von Superlecker001, 210

Ich habe mit meinem Freund Schluss gemacht! Jetzt droht er mir, dass er sich umbringt! Hat jemand einen guten Rat?

Ich brauche dringend eure Hilfe und bin dankbar für jede Antwort!

Ich weiß nicht, was los ist. Ich kann nicht mehr mit ihm zusammen sein, weil ich ihm schon so viele Chancen gegeben habe und er jedes Mal wieder dasselbe gebracht hat. Er hat mich teilweise 5 Stunden warten lassen ohne eine Nachricht. Einmal musste ich sogar die ganze Nacht alleine draußen sein (ich bin 16 und er nächsten Monat 20). Obwohl ich unter totalen Angstzuständen leide, seit dem ich zuschauen musste, wie eine Frau, die für mich wie eine Mutter war, erstochen wurde. Die ganze Nacht lang habe ich geheult und mich immer wieder an anderen Orten versteckt. Er hat mich oft sehr lange versetzt. Ich habe stundenlang auf ihn gewartet und schlussendlich kam er oft nie - oder eben sehr viel zu spät. Außerdem ist er mit mir nie in die Öffentlichkeit gegangen, sondern immer nur zu mir. Als wäre ich ihm peinlich. Wobei es dazu keinen Grund geben sollte, denn ich sehe defintiv älter aus als 16 und wirklich nicht schlecht. Naja...

Ich habe dann gestern Abend Schluss gemacht, auf Whatsapp, eben weil er eh nicht gekommen wäre, wenn ich es ihm so hätte sagen wollen... So weit, so gut. Jetzt kommt aber, dass er meint, dass er eingesehen hätte, was er gemacht hat und er sich bessern würde, es täte ihm alles so Leid. Okay, das war am Anfang. Irgendwann fing er dann aber damit an, dass er sich gerade alle Tabletten reinstopft, die er finden kann. Dann meinte er, er schmeißt sich gleich vor den Zug. So, dann konnte ich nicht mehr und habe die Nacht durch mit einem guten Freund telefoniert. Bis heute Morgen kam dann keine Nachricht. Irgendwann hat er mir geschrieben, dass er im Krankenhaus wäre und als ich ihn fragte in welchem, meinte er, dass das doch egal wäre und sowas. Ich glaube ihm kein Wort. Er ist zu 100 Prozent nicht im Krankenhaus. Dann meinte ich, dass er dann ja kein Handy mehr haben würde und in die Psychiatrie kommen würde. Er sagte daraufhin "Nein, was für eine Psychiatrie, was will ich da?" Also im Krankenhaus ist er schon mal nicht.

Aber jetzt droht er mir wieder damit, sich mit einer Überdosis Koks umzubringen und er beleidigt mich nur noch. Er meint, dass ich ihn ja nur angelogen hätte, gleich falsch wie alle anderen wäre, ich ihn nicht mal lieben würde und nie geliebt hätte, ich ihm sein Leben kaputt machen würde. Dass ich mich ja jetzt freuen jkann, dass ich zu jemand anderem gehen kann. Dass er sich umbringt, das ich endlich glücklich bin, weil das ja das ist, was ich möchte etc, etc.

Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter und bin euch über jede Antwort hier dankbar. Was soll ich tun? Ich kann nicht mehr. Ich habe generell immer dafür gesorgt, dass es ihm gut geht und mich außen vor gelassen, ich habe ihm immer Geld geliehen und er meinte, er müsste damit seinen Laptop monatlich abbezahlen. Schlussendlich hat er sich davon Gras gekauft...

Antwort
von LiselotteHerz, 78

Mein Rat: Mach Schluss. Soll er doch drohen, sich umzubringen, das ist in meinen Augen ohnehin das Allerletze, jemanden auf diese Art zu erpressen.

Lass Dich auf nichts ein, blockiere ihn bei WhatsApp, dann hast Du da schon mal Deine Ruhe.

Ein Mensch, dem es sch...egal ist, ob ich stundenlang auf ihn warte, mich immer hängen lässt und der sich anscheinend noch nicht mal mit mir in der Öffentlichkeit zeigen will, den braucht niemand! Das ist keine Liebe.

lg Lilo

Ich habe übrigens noch nie gehört, dass sich jemand mit einer Überdosis Koks umgebracht hat. Lass Dir nicht so einen Schwachsinn erzählen. Weißt Du eigentlich, was Koks kostet? Gehört zu den teuersten Drogen überhaupt. Gib ihm keinen Cent mehr, im Gegenteil. Er soll Dir gefälligst Dein Geld zurückgeben.

Kommentar von Superlecker001 ,

Zwischen 50 und 140 franken das gramm 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was ich sage, ist teuer. Für 50 Franken ist das bestimmt gestreckt. Woher weißt Du das so genau? Du nimmst doch hoffentlich nicht auch Drogen?

Kommentar von Superlecker001 ,

Ich habe mal gras geraucht, aber das mache ich schon lange nicht mehr. bevor wir zusammen waren habe ich bereits aufgehört. Und ich kenne die ganzen Preise, weil ich sehr viele Leite kenne, die das allerdings koch unter Kontrolle haben

Antwort
von ShitzOvran, 98

Was er mit seinem Leben macht, vor allen Dingen, wenn er dich damit erpressen will, ist seine Sache. Du musst dir für Dinge die er tut gar keine Schuld geben. Damit hast du nichts zu tun. Und du bist nicht dafür Verantwortlich ihn von irgendetwas abzuhalten.

Wenn das nächste mal so eine Drohung kommt, rufe die Polizei und erzähle ihnen, dass dein Ex dir erzählt hat, dass er sich jetzt umbringen möchte. Falls Dann Polizei und Krankenwagen bei ihm auftauchen und er sitzt doof auf dem Sofa rum, wird ihm evtl Klar, dass du auf so etwas keine Lust mehr hast. 

Bei der Entscheidung, mit wem man sein Leben teilen möchte, oder halt nicht, bist du niemanden Rechenschaft schuldig. Es gibt auch keine Gesetze oder andere Richtlinien, die dich dazu zwingen bei ihm zu bleiben. Also geh weg und lass ihn mit seinen Problemen alleine...

Antwort
von N3kr0One, 73

Eine Beziehung kannst du auf dieser Grundlage natürlich nicht führen.
Wenn du seine Eltern kennst, schick ihnen diese Drohungen, dann müssen sie mit ihm mal über eine Therapie sprechen.
Der Rest ist aber dann auch nicht mehr deine Sache...was soll das auch?
Meist haben die Leute eh kein wirkliches Interesse sich umzubringen, das ist einfach die schwächste und billigste Art jemanden an sich moralisch zu binden.
Das zeugt von wenig Intellekt. Früher oder später wird das eh enden...aber Hilfe braucht er scheinbar schon.

Lass dich nicht emotional erpressen...wenn du die Beziehung nicht mehr willst, dann beende es und blockiere ihn.
Selbst wenn er sich umbringen wollen würde, so würde er wollen, dass du es erfährst. Wenn du ihn aber überall blockst und er keine Möglichkeit hat mehr an dich ran zu kommen...vielleicht wächst ihm ja dann Verstand.

Antwort
von Willothewisp, 88

Sollte dein Freund akut Selbstmordgefährdet sein, solltest du die Polizei anrufen. Vor allem wenn er dir jetzt gerade droht, dass er sich umbringt.

Die Polizei wird dann sofort zum ihm fahren (meistens schon mit einem Rettungswagen) und ihn versuchen zu helfen (in Form von 1. Hilfe und/oder therapeutischer Hilfe).

Sollte er wirklich stark Suizidgefährdet sein, dann wird er direkt in eine geschlossene Anstalt gebracht werden.

Leider gehe ich im Moment davon aus, dass dein Freund dich einfach emotional erpressen will und versucht deine Ängste gegen dich auszuspielen.

Du solltest jetzt die Ruhe bewahren und nicht darauf eingehen und nicht zu ihm zurück gehen.

Vertraue dich bitte auch einem Erwachsenen an. Ich denke du bist gerade mit der Situation heillos überfordert und scheust dich auch davor die Polizei einzuschalten.

Erwachsene können dir da etwas besser helfen, da sie die Situation vor Ort besser einschätzen können, als jemand der  online eine Frage beantwortet.

Kommentar von Paganini ,

Ganz genau!

Ihr Freund muss auch merken, dass auch solche leeren Erpressungsversuche Konsequenzen haben, und falls er es doch ernst meinen sollte, wird ihm geholfen.

Antwort
von Rikkin, 72

meine ex war auch so drauf, nur das sie mit dem geld das ich ihr gegeben habe sich kein gras sondern alkohol gekauft hat und mit anderen leuten vergnügt hat. sie hatte mir auch immer wieder gedroht sie schneidet sich die pulsadern auf weil es mir ohne sie besser gehen würde.

aber soll ich dir etwas sagen? ... das sind alles nur drohungen. als sie es bei mir das letzte mal gesagt hatte hab ich ihr nur zugestimmt das es mir ohne sie besser geht und habe ihr auch mitgeteilt das ich eine neue habe die sich gut um mich kümmert nachdem sie mich seelisch verstümmelt hat und habe ihr gesagt das ich keinen kontakt mehr zu ihr haben will, denn das wäre weder für mich noch für sie gut und sie soll ihr leben leben wie sie es für richtig hällt aber mich nicht mehr in ihren chaos mit hinein ziehen.

kurz und knackig: brich den kontakt ab (da er scheinbar eh nie wirklich welchen zu dir haben wollte).

das wird dir nur anfangs sorgen bereiten, aber sobald du jemanden gefunden hast der dich so wert schätzt wie du es verdienst wird es dir egal werden was dein ex für ein leben führt (oder zumindest sollte es dir egal werden, denn DU kannst ihm nicht helfen, das kann nur er selbst)

Antwort
von Webby1995, 76

Ich weiß dass klingt jetzt viel leichter, als es in Wahrheit ist, aber du solltest es einfach ignorieren. Er hat wohl einfach nicht realisiert, was er an dir hat. Er wird sich nicht umbringen... Das ist nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit, aber warum solltest du sie ihm jetzt geben, wenn er sie dir vorher auch nicht gegeben hat? Wenn du nicht glücklich warst, dann würde ich einfach Versuchen mit dem ganzen abzuschließen. 

Antwort
von konstanze85, 29

Sag seinen Eltern und Freunden Bescheid und melde das auch vorsorglich bei der Polizei, dass er immer wieder mit Selbstmord droht und es -Du kannst ja offiziell nicht wissen, ob er gelogen hat oder nicht- auch schon durchgezogen hat und eine Nacht im Krankenhaus verbringen musste. Und nun erneut mit Tablennen-Überdosis droht.

Dann bist Du raus aus der Sache und dann solltest Du Dich auf keine weiteren Konversationen mit ihm einlassen. Einfach total ignorieren, am besten noch blockieren und löschen.

Du musst Dich nicht emotional erpressen lassen.

Antwort
von djNightgroove, 10

Brich den Kontakt unverzüglich komplett ab. Sperre seine Nummer auf deinem Smartphone, bei whatsapp und allen anderen Kontaktmöglichkeiten. Der Typ ist drogenabhängig und psychisch gestört und das wird sich nicht von heute auf morgen ändern - vielleicht sogar nie. Er wird dich nie so behandeln, wie du es verdienst.

Mache dir keine Gedanken mehr über ihn. Bei "Aber jetzt droht er mir wieder damit, sich mit einer Überdosis Koks umzubringen" musste ich schon schmunzeln. Eine letale Dosis Koks kann der Typ sich doch gar nicht leisten, abgesehen davon, dass das echt keine Droge zum Umbringen ist.

Alles was der Typ will, ist dein Geld und deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Der wird sich nicht umbringen, der wird sich die nächste suchen, die jung und naiv genug ist, um seinen Drogenkonsum mitzufinanzieren. Und wenn er irgendwann dochmal tot umfällt, ist das garantiert nicht deine Schuld, das hat er mit seinem Lebensstil selbst zu verantworten.


Antwort
von Sandy200, 43

Hallo Superlecker001 ,

Ich habe so eine ähnliche Szene in meinem Elternhaus erbebt und musste das mit meinem eingenen Augen erleben müssen. Als meine Mutter sich von meinem Vater dieses Jahr getrennt hat, meine Mutter konnte komischer weisen nicht aus dem Haus ziehen in dem Moment..Wo mein Vater angefangen hat, meiner Mutter auf die Probe zu stellen ob sie ihm Liebt oder Hasst und hatte viele suzid gedanken und hat viel von " Wenn du mich hasst, dann bringe ich mich um"

Mein Vater ist keine 20 mehr und die Ehe hielte mehr oder weniger 25 Jahre lang.

Wenn er sich wirklich umgebracht hätte, würde ich als Tochter nur den Kopf schütteln. Das ein Mensch sein Leben wegschmeißt wegen einen Menschen....

Wie kann man denn nur so verrückt werden, wenn man Schluss macht? Als hätte der Partner plötzlich die Macht über Tod und Leben über die andere Person..Als würde man sich für einen Menschen opfern der selbt nicht Perfekt ist und auch selbst Probleme hat...Als wäre der Mensch zu einer Art Gott mutiert! xD

Ich würde dir Raten halte dich fern von ihm. Du bist nicht verantwortlich für sein handeln und mit 20 sollte man schon etwas reifer handeln...

Er gibt dir kein gutes Gefühl. Seine Nähe zeiht dich im Moment runter.

Alles Gute

Sandy

Antwort
von 1990Mimi1990, 54

Ich würde das ebenfalls nicht glauben, denn mein Ex hat mir damals auch ständig gedroht, er würde sich umbringen ( ist schon Jahre her) und er lebt heute noch.

Auch mit Nachrichten usw., in einer Nachricht schrieb er mal " Tschüss...+ ". Das + soll ein Todeskreuz sein, er meinte er würde mit seinem Auto gegen einen Baum fahren. Ich bin nicht darauf eingegangen, am nächsten Morgen rief er mich natürlich mal wieder quick lebendig an.

Also das sind wirklich nur leere Drohungen, glaub mir, würde er es wirklich tun wollen, würde er dir nämlich nicht davon berichten, sonst es längst tun. Und diese ganzen Lügen mit Krankenhaus kenne ich auch so in der Art. Die wollen damit nur deren Ziel erreichen, dass man denen verzeiht und wieder zurücknimmt.

Wenn du dennoch Angst hast, rede mit deinen Eltern oder gehe zur Polizei und kläre das mit denen. Es ist nicht Sinn der Sache in Angst und Schrecken zu leben.

Alles Gute!!

Antwort
von Kamikaze2001, 63

Wenn du wirklich denkst das er sich umbringen will, dann informiere die Polizei. Diese hat die Möglichkeit ihn einweisen zu lassen um sich selbst zu schützen.
Meistens sind solche Drohungen aber nur ein Mittel um den anderen zurück zu bekommen, ein ziemlich blödes und gemeines Mittel!

Du solltest dich nicht von deiner Entscheidung beeinflussen lassen, du hast dich ja nicht umsonst getrennt.

Kommentar von LiselotteHerz ,

So einfach kann man niemand einweisen, und das ist auch gut so. Nur weil jemand solche Drohungen ausstößt ,ist er noch lange nicht stark suizidgefährdet. Da müsste er schon mindestens einmal im Krankenhaus mit einer Überdosis eingewiesen worden sein und selbst dann muss das ein Richter erstmal entscheiden. Da könnte man ja jeden, den mal loswerden möchte, einfach mal in die geschlossene Psychiatrie einweisen lassen. Wird bei alten Menschen auch oft genug versucht, deshalb geht das nicht so ohne weiteres.

Kommentar von Kamikaze2001 ,

Das kenne ich aus Erfahrung anders...
Wenn jemand solche Drohungen ausstößt, dann ist er eine Gefahr für sich und evtl. für andere. Die Polizei hat darauf zu reagieren und diesen Menschen einem fachkundigen Mediziner vorzustellen, dieser entscheidet dann ob eine Gefahr besteht und dann ggf. ein Richter, ob eine Zwangseinweisung durchgeführt wird.

Kommentar von djNightgroove ,

Ich kenne das aus einer Erfahrung, da haben wir die Polizei angerufen, weil wir mit einem Kumpel unterwegs waren, dessen Freundin ständig angerufen hat und ihm gedroht hat, sie würde sich umbringen, wenn er nicht sofort zurückkommt. Dabei hätte sie mitkommen können, sie wollte aber nicht. Mein Kumpel hat Stress gemacht und wollte zurück, aber unsere Fahrerin war komplett dagegen.

Also haben wir bei der Polizei angerufen. Die sind dann hin und haben auch zurückgerufen. Fazit: Sie haben gesagt, sie hätte nur zuviel gesoffen (was definitiv stimmte) und ihr geraten, weniger Alkohol zu trinken, sind dann aber wieder weg, weil sie nicht der Meinung waren, sie sei selbstmordgefährdet. Aber zumindest hatten wir danach unsere Ruhe.

Kommentar von Kamikaze2001 ,

Also habt ihr eure Arbeit damit getan. Wenn die Polizei informiert wurde, dann ist es "ihr Problem". Wenn die der Meinung sind es passiert nix, dann doch etwas passiert, dann haben die evtl. ein Problem.
Man sollte aber meinen das die Polizei darin geschult ist einen suizidgefährdeten Menschen von einem Dummschwätzer zu unterscheiden.

Antwort
von oma57, 41

Gib Ihm bitte keine neue Chance, Als ich gelesen habe das er das Geld für Gras ausgibt ging mir ein Tannenbaum an also nicht nur ein Licht. 

Er will Dich an sich binden und droht Dir mit Selbstmord? Dann sage oder schreibe Ihm bevor er sich umbringt soll er Dir erst mal das Geld zurück zahlen und dann kann er machen was er will. Das Gras sowie andere Drogen hat sein Wesen verändert und er ist nicht mehr er selbst. Du warst natürlich klasse hast Dich immer zurück genommen und dafür gesorgt das es IHM und nur IHM gut geht . Sehr bequem für IHN ich frage mich wo DU in dieser Geschichte steckst denn Du solltest Dir in erster Linie wichtig sein, Dir muß es gut gehen ,DU mußt Dich lieben und  erst wenn diese Voraussetzungen geschaffen sind hast Du genug Energie anderen zu helfen. Wenn die Voraussetzungen nicht bestehen greift die ganze Situation Deine Gesundheit und damit auch Dein Unterbewußtsein an und Du kannst davon Krank werden. Soll er doch mit Selbstmord drohen , hat er noch Eltern sage denen bescheid , lass Dich aber nicht um den Finger wickeln von niemanden. Versuche auch mal mit Deinen Arzt oder Ärztin zu reden ob Du nicht Psychotherapeutische Hilfe bekommst wegen der Verarbeitung mit Deiner fast Mutter. Sperre auf alle Fälle den Typen blockiere ihn wo Du nur kannst. Gut wäre es auch wenn Du ein Selbstverteidigungs kurs machen  würdest, so etwas kann einen Kraft geben da es Dein Selbstbewußtsein aufwertet und Du ganz andere Energie ausstrahlst.

Antwort
von Anxthase, 64

Weisst du, ob er grosse Mengen an Drogen zuhause hat?
Wenn ja, dann zeig ihn bei der Polizei an, die dursuchen seine Wohnung und nehmen ihn dann mit. Er wird dem Haftrichter zugeführt, kommt ins Gefängnis und du bist ihn erstmal los.

Antwort
von Rockige, 11

Der Kerl ist erwachsen und kann selbst entscheiden über sein Leben. So hart es klingt.

Das was er da versucht ist einfach nur Erpressung. Lass dich nicht erpressen. Das hast du echt nicht nötig. Und ein "Beziehung führen aus Mitleid" wäre ja echt das letzte.

Kopf hoch

Antwort
von martinzuhause, 50

dann ignoriere alle seine nachrichten.

wenn er sich wirklich umbringen will kannst du es nicht verhindern. er wird es aber nicht machen

Kommentar von tommy4gsus ,

Definitiv nicht. Niemand, der sich tatsächlich umbringt, kündigt dies vorher an - und vor allem benutzt er das nicht als Druckmittel.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das stimmt generell gesehen jetzt auch wieder nicht, obwohl ich bei diesem Menschen da jetzt auch keine Befürchtungen habe. Aber viele Menschen, die sich umbringen, sagen das durchaus im vorhinein "Ich halte das nicht mehr aus", "So kann ich nicht weiterleben" oder ähnliches. Kein Mensch wirft sich ohne Vorwarnung einfach vor einen Zug oder hängt sich auf. Diese Menschen haben das vorher mitgeteilt, aber es hat ihnen halt keiner zugehört und sie nicht ernst genommen. Kritisch wird es, wenn jemand plötzlich sein Leben ordnet, alle Sachen verschenkt - dann hat er mit dem Leben schon abgeschlossen und einen festen Plan gemacht.

Kommentar von djNightgroove ,

Wenn man sich wirklich umbringen will, ist es schon doof, das vorher anzukündigen. Das sind dann meist Leute, die doch gern gerettet werden wollen oder einfach nur Aufmerksamkeit möchten. Wer tatsächlich einen Schlussstrich ziehen will, wird das nicht vorher extra mit den Worten "Ich bringe mich jetzt um" ankündigen, denn das könnte dazu führen, dass sein Plan vereitelt wird.

Antwort
von Pauli1965, 46

Ich glaube kaum, das er sich umbringt. Sonst hätte er es längst getan, Er will dich nur erpressen, das du wieder zu ihm zurück kommst.

Sehr armselig. Lass dir nichts einreden,. Er hat seine Chancen vertan.

Ich würde gar nicht mehr auf seine Nachrichten eingehen .

Von einem 20 jährigen sollte man schon etwas mehr Reife erwarten können.

Blockier ihn, schreib ihm nicht mehr  

Antwort
von Ostsee1982, 46

Er hat mich teilweise 5 Stunden warten lassen, ohne eine Nachricht

Wenn das heutzutage ein Grund ist eine Beziehung zu beenden, ist es besser, man bleibt alleine.

dass er sich grad alle Tabletten reinstopft, die er finden kann, dann meinte er er schmeisst sich gleich vor den Zug.

...und damit hätte ich ihm noch einen schönen Tag gewünscht, aufgelegt und gesperrt. Mehr kann man dazu nicht sagen. Du lässt dich eben gut manipulieren und lenken, genau das weiß er und nutzt er auch aus.

Kommentar von Rikkin ,

sich etwas ausmachen und den partner dann 5 stunden warten zu lassen und keine rückmeldung zu geben - und das immer wieder (nicht nur einmal) - ist meines erachtens sehr wohl ein grund schluss zu machen, denn dann fehlt vertrauen auf ziemlich vielen basen.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Für DICH darf es auch ein Grund sein, das muss deswegen nicht für jeden anderen auch ein Grund sein. Welcher normaldenkende Mensch bleibt auch an einem vereinbarten Treffpunkt 5 Stunden stehen, ich nicht.

Kommentar von Rikkin ,

es ist nicht geschrieben wo die treffpunkte waren. sind sie bei mir zuhause bleib ich auch dort, ist der treffpunkt irgendwo in der pampa, dann klar bleib ich auch nicht stehen.

mag sein das es für dich kein grund ist schluss zu machen wenn der partner auf dich und deine pläne pfeift, gerne aber nehme ich mir das recht zu sagen das es sehr wohl ein grund sein kann schluss zu machen und man niemanden vorwerfen muss das er weil er die entscheidung getroffen hat alleine zu bleiben hat.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Wenn du Grundsatzdiskussionen führen möchtest, mach das gerne mit der Fragestellerin! Ich gestalte meine Antworten so wie ich es möchte und du deine wie du es möchtest, in deiner eigenen Antwort. Ich muss meine Ansichten und Worte nicht so drehen, dass sie in deinem Sinne sind.

Antwort
von PapyrusxGaster, 4

Hallo,

das geht doch nicht wie er mit dir umgeht! Wenn er sich lieben würde, dann würde er dich nicht beleidigen.
Das ist sowas von arrogant.
Wie kann man so sein.

Du musst ihn abblasen.
Du willst doch nicht dass er so mit dir umgeht.
Er lügt dich nur an, vllt hat er ja auch schon eine neue Freundin.
Wenn er im Krankenhaus wäre, könnte er dir nicht schreiben.

Er versteht nicht, wie du dich fühlst.
Er sagte er wolle sich ändern!
Hat er das? -Nein!
Gehe deinen Weg, ich gebe dir zwar nur Rate aber ich möchte dir helfen.
Falls du noch Rat brauchst, schreibe mir eine E-Mail oder über Gutefrage.net, was du brauchst.
Würde dir gerne helfen! ^^

Wünsche dir alles Gute,

Dein PapyrusxGaster.

Antwort
von Glueckskeks01, 32

NIEMAND kann dich davon abhalten, dein Leben so zu leben, wie du es
möchtest. Er kann dich nicht zwingen, mit ihm zusammen zu sein. ER ist
für sich selbst verantwortlich, nicht DU!!!! Lass dich nicht erpressen!!!!

Kommentar von tommy4gsus ,

EIN Ausrufezeichen hätte auch genügt!!!!!!!!!!!!!

Antwort
von llriglana69, 97

Also meiner meinung nach hat er dich nich verdient. Du warst immer so gut zu ihm und trotzdem hat er dich immer ausgenuzt. Außerdem beleidigt er dich obwohl du ihm helfen willst. Ich meine du solltest ihn ignorieren oder ihm einfach sagen das ers tun soll trauen tut er sich eh nich. Es lohnt sich nicht jemandem zu helfen der einen eh nur sche*ße behandelt. Zudem wäre mein rat noch es Mit jemandem zu bereden dem du sehr traust. Danach geht's dir hoffentlich besser. Lg llriglana <3

Antwort
von moonrox, 50

Kompletter Kontaktabbruch. SOFORT. Er möchte nur Schuldgefühle bei der verursachen. Umbringen wird er sich nicht. Lebe dein Leben.

Kommentar von moonrox ,

...Schuldgefühle bei DIR... Pardon!

Antwort
von michiswelt, 17

Meine Liebe, so wie es aussieht, will dein Ex-Freund dich erpressen und deine Aufmerksamkeit, die hat er jetzt. Ich rate dir: Sprich mit einem Erwachsenen darüber, geh zur Polizei und ruft einen Psychiater an, denn die Sache ist sehr ernst, wenn du nicht mehr mit ihm zusammen sein willst , dann mach ihm das klar, geh nicht auf seine Selbstmordversuche ein, er will dich an sich binden. Schreibe ihm klipp und klar das er Erwachsen ist und sich dementsprechend auch so verhalten soll. Naja ich wünsche dir alles gute und das du  dir Hilfe suchst:) alles gute und viel Glück  noch weiterhin :)

Antwort
von tommy4gsus, 35

Es klingt echt danach, dass Dein (Ex-)Freund einen an der Klatsche hat. Mit 20 ist er auch noch lange nicht "erwachsen" und hat noch Kinder-Flausen im Hirn.

Ich würde - falls er wieder damit anfängt Dir zu drohen, dass er sich umbringt  - einfach Folgendes antworten:

"Na los, mach doch! Bring dich doch um!"

Ich gehe sehr stark davon aus, dass ihn dies wach rüttelt und er dadurch erkennt, was für einen Schwachsinn er da tut, indem er mit dem primitivsten Druckmittel versucht, Dich zu manipulieren.

Kommentar von Marcoooooo ,

nehmen wir an, sie schreibt dass und er bringt sich um.

Jetzt kommt raus, dass sie das geschrieben hat. Kann man ihr da nicht auch was anhängen?

Kommentar von tommy4gsus ,

Die Antwort ist ganz einfach: Er wird sich nicht umbringen!

Alle, die das behaupten, tun das ausschließlich, um auf sich aufmerksam zu machen. Umgekehrt tut niemand, der sich tatsächlich umbringt, dies vorher als Druckmittel gebrauchen.

Kommentar von Rikkin ,

traurigerweise gab es aber sehr wohl schon einen fall wo die ex von einem typ gesagt hat er soll sich doch einfach umbringen wenn er will und er dies getan hat. die eltern des jungen haben das mädchen aufs ärgste verklagt. also vorsicht mit dem was man ausspricht oder vor allem schreibt.

Kommentar von tommy4gsus ,

...dann hätte der das aber auch getan, wenn sie nichts gesagt hätte.

Außerdem ist das ein komplett anderer Fall, den Du da schilderst. Denn der hatte das "selber umbringen" nicht als Druckmittel missbraucht!

Kommentar von djNightgroove ,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in Deutschland geht. Wenn, dann würde die Staatsanwaltschaft Ermittlungen anstellen, wenn denn der Verdacht bestünde, sie wäre mitschuldig. Aber keiner ist dran Schuld, wenn sich ein anderer umbringt, nur weil er vorher etwas Unüberlegtes gesagt hat.

Solche Klagen gibt es wohl in der USA, aber hier glücklicherweise noch nicht. Mal ganz abgesehen davon, dass etwas Gesagtes ja nicht so einfach nachgewiesen werden kann, wenn es nicht gerade eine Aufnahme davon gibt. Die ganze Geschichte ist doch völlig an den Haaren herbeigezogen.

Antwort
von Katzenreiniger, 61

Was sagen deine Eltern dazu? Wenn es akut ist, ruf die Polizei zu ihm und gut ist. Danach ignoriere ihn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community