Frage von Woulray, 87

Ich habe mit einem Freund bei einer Schulaufgabe geschummelt indem wir unsere namen getauscht haben. (näheres in Detail). Was tun wenn der lehrer es bemerkt?

Unsere schrift sieht gleich aus und die Lehrerin hat keinen eindeutigen beweis wie ich den Namen drauf geschrieben habe, dar sie bei den letzten 30 min nicht anwesend war, sonder eine andere Lehrkraft. Ich habe den namen erst am ende der Schulaufgabe drauf geschrieben. Mehr als eine 6 kann es nicht werden aber wie kann ich mich wehren ?

PS: Ja ich machs nie wieder....^^

Antwort
von LolFov110, 53

Du hast dir die Frage quasi schon selbst beantwortet. Sie hat keinen eindeutigen Beweis, und wenn sie meint, sie könne euch etwas anhängen, kannst du dich wehren, indem du einfach leugnest. Fertig!

Antwort
von ichbinich2000, 7

Wenn sie keine Beweise hat, kann sie nachher gar nichts mehr machen. Und wenn sie es mitbekommt, dann gibs zu und nimm deinen sechser. Der lässt sich wieder ausbessern. Sei ehrlich, das kuriert. Ich wurde auch mal erwischt, hab es seitdem nicht mehr gemacht. Einmal erwischt werden kuriert normalerweise;)

Antwort
von peterobm, 56

das ist Betrug, eine 6 ist das mindeste. 

Wehren; wie wo was

Kommentar von Woulray ,

wehren im sinne von dem Lehrer weiß machen es nicht getan zu haben.Demonstrationsrecht, Meinungsfreiheit ?

Kommentar von glasair ,

Mit den von dir genannten Gesetzen ist das nicht möglich. Es ist ein Betrug, dieser ist im Schulgesetz festgelegt und zieht meistens eine 6 mit sich.

Antwort
von glasair, 20

Wehren kannst du dich gegen eine Strafe nicht wenn es rauskommt.

Antwort
von jax98, 46

Warte ab.In der Uni ist das einfacher da bist du mit ein paar Hundert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten