Frage von lschiller, 37

Ich habe mit direkter LAN-Verbindung von meinem Router zum PC einen 120er Download und mit D-LAN im oberen Stockwerk nur nen 15er...an was liegt das?

Danke

Antwort
von Schedixx, 13

Du hast in einem Haus verschiedene Stromkreise die nicht direkt sondern nur indirekt über den Haupt Anschluss zusammenhängen. D.h. wenn dein d-lan input in einem anderen Stromkreis wie dein d-lan output ist kann das starke Verluste haben.

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Korrekt.

Ein weiteres Problem ist der Umstand, dass

a) Stromleitungen nicht geschirmt sind, weswegen jede andere HF-Anwendung im Haus in die Signale auf der Leitung strahlt (Handy, DECT, aktives WLAN in Reichweite) und

b) viele Geräte im Haushalt über ihre Anschlussleitungen Störsignale ins Leitungsnetz übertragen, zum Beispiel die Mikrowelle und so ziemlich alles, was Motoren hat und schließlich

c) von außen kommende Störungen nicht am Hausübergabepunkt ausgefiltert werden. Das ist blöd, weil meist alle Häuser einer Straße oder Siedlung am gleichen Hauptkabel hängen und Du somit auf Deinen Leitungen auch Signale und Störungen hast, die nicht mal aus Deinem Haus, sondern zum Beispiel vom Nachbarn kommen. Umso schlimmer, je mehr Parteien im gleichen Haus wohnen.

- -
ASRvw de André

Antwort
von whoscaredyou, 21

Das Liegt vermutlich an dem, dass DLAN nicht über ein ganz Normales netzwerkkabel Daten verschicken kann, sondern die Daten auf eine Leitung packen muss und dadurch Bandbreite verloren geht

Antwort
von flaglich, 12

Dlan ist ein Behelf, solange man glaubt, dass normales Netzwerkkabel nicht verlegt werden kann oder nicht lohnt. Dlan kann klappen, muss aber (wie bei dir) nicht.

Und wenn du jetzt mit dem Gedanken spielst deine Elektroinstallation endlich zu renovieren, damit es mit dem Dlan klappt, lass doch auch ein paar Meter CAT 7 dazu verlegen, ist ein Aufwand.

Kommentar von lschiller ,

Was meinst du mit CAT 7 Kabel verlegen?

Kommentar von flaglich ,

Netzwerkkabel nach dem Standard für cat 7, das ist Verlegekabel dessen neueste version auch mehr als 1 GBit/s (10 Gbit/s, 25 Gbit/s) unterstützen soll. Also mittelfristig zukunftssicher.

Antwort
von Vanbahnhof, 20

je länger das kabel um so schlechter die rate...

so wurde mir es erklärt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten