Frage von sueperWoembat2, 59

Ich habe mir schon öfters die Frage gestellt, warum man den Suppenbrunzer, Suppenbrunzer nennt. Bitte um schnelle Antwort, denn ich habe morgen Abitur?

Antwort
von Agronom, 48

Die volkstümlichen "Heiliggeistkugeln" hingen im Haus meist über dem
Tisch, was ihnen in der Region auch den deftigen Namen „Suppenbrunzer“
einbrachte. Der heiße Suppendampf setzte sich an der kalten Kugel
nieder und das Wasser tropfte in die Suppenschüssel zurück.

https://regiowiki.pnp.de/index.php/Suppenbrunzer

Kommentar von Kometenstaub ,

Eigentlich könnte es ja ruhig mal ein Danke vom Fragesteller geben, oder???? Das vermisse ich hier sehr  oft.

Kommentar von Agronom ,

Der Button wurde genutzt, in diesem Falle reicht mir das auch, es war nur eine Sache von ca. 10 Sek. "Arbeit". Aber oft, wenn man sich sehr bemüht eine Frage ausführlich und gewissenhaft zu beantworten, vermisse ich auch überhaupt irgendeine Reaktion.

Antwort
von Kometenstaub, 42

Der Ausdruck kommt aus bayerischen Gefilden Richtung Berchtesgarden und
ist eine Bezeichnung für eine sogenannte Heiliggeisttaube.

Das ist so ein schickes katholisches Dingsbums welches oft über dem
Esstisch aufgehängt wurde. Es stellt den heiligen Geist in Form einer
bemalten Holz- oder Elfenbeintaube dar, eingesetzt in einer Glaskugel.

Bei der Mahlzeit bildete sich durch die Wärme und Feuchtigkeit der in
der Tischmitte stehenden großen Suppenschüssel an der über dem Tisch
hängenden Glaskugel Kondenswasser, das schließlich in die Suppe
zurücktropfte. Dies gab der Art von Heiliggeisttaube im Volksmund den
Beinamen "Suppenbrunzer" (Suppenpisser).

http://www.cosmiq.de/qa/show/782524/Was-ist-ein-suppenbrunzer/

Samstags Abitur?  Mein Beileid.

Kommentar von holodeck ,

Wie bitte? Das ist eine Abiturfrage?    

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten