Frage von Derya6868, 27

İch habe mir montag einen bauchnabelpiercing stechen lassen gestern hats leicht geblutet, ich bin zum piercer, der meinte es wäre normal jetzt blutet es stark?

Antwort
von HelftMir123, 19

Ein frisches Piercing blutet manchmal noch nach, das ist normal. Aber bitte lass da die Finger davon (du hast in den Kommis geschrieben, dass du oft dran gespielt hast), das reizt dein Piercing unnötig und kann Dreck in die Wunde befördern. Außerdem ist das in deinem Falle der Grund, wieso es immer wieder und zudem ungewöhnlich stark blutet - jedes mal hast du die Wunde im Innern wieder aufgerissen...Hat dich dein Piercer denn nicht über die Pflege aufgeklärt? Normalerweise sollte er dir sagen, dass du es in Ruhe lassen sollst ;)

Antwort
von freakiibebe, 27

Bist du vielleicht wo hängen geblieben?

 Ich empfehle dir auf jeden Fall das octinisept spray zu benutzen. 3x täglich drauf sprühen und kurz hin und her bewegen. So beugst  du Entzündungen vor. Dazu würde ich das octinisept Gel noch benutzen das hilft bei der abheilung. Das hatte ich alles von meinem Hausarzt bekommen als sich mein BP entzündet hatte. Und es hat super geholfen.

Kommentar von Derya6868 ,

Ich habe ehrlich gesagt viel damit rumgespielt. vielleicht deswegen ? Danke ich werde es  mir morgen besorgen

Kommentar von HelftMir123 ,

gerade das hin und her bewegen fördert eher noch Entzündungen - dadurch wird die Wunde im schlimmsten Falle wieder aufgerissen, Dreck gelangt mit in den Stichkanal und es reizt das frische Piercing. Einen Nutzen hat es dagegen nicht ;) Der Mythos, frische Piercings müssen bewegt werden, hält sich leider immer noch - auf die Idee, in einer frischen Wunde am Knie regelmäßig rumzustochern kommt aber seltsamerweise keiner ;) ;)

Antwort
von Schocileo, 20

Kann in den ersten paar Tagen mal passieren, dass frische Piercings noch bluten. Halte sie sauber und lass ansonsten die Finger davon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten