Frage von Beat189, 38

ich habe mir VirtualBox herunter?

und ich wollte ubunthu drauf haben ich diese meldung bekommen kann mir jemand helfen

Für die virtuelle Maschine MyOwn konnte keine neue Sitzung eröffnet werden.

VT-x is disabled in the BIOS for all CPU modes (VERR_VMX_MSR_ALL_VMX_DISABLED).

Fehlercode:E_FAIL (0x80004005) Komponente:ConsoleWrap Interface:IConsole {872da645-4a9b-1727-bee2-5585105b9eed}

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JesterFun, 28

Das Problem hatte ich auch schon.

VT-x ist die Virtualisierungshardware.

Und leider kann diese nur exklusiv benutzt werden.

Deinstalliere Hyper-V von Microsoft und dann sollte VirtualBox funktionieren.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer & PC, 22

im BIOS die Virtualisierung aktivieren

Antwort
von LiemaeuLP, 20

Bios auf und VT-x aktivieren (meistens über Config -> CPU)

Antwort
von mondai, 8

Ich kenne diesen Fehlermeldung auch und es hatte schon geholfen, den Hauptspeicher der VM auf maximal 3584MB zu setzen. Ab 3585MB tauchte diese Meldung dann wieder auf.

Wahrscheinlich funktioniert das auch in deinem Fall.
Ohne extra deine BIOS-Einstellungen verändern zu müssen. ;p

Antwort
von MCTutorial, 20

Ich nutze VMWare aus Prinzip.

Antwort
von gonzo1233, 8

Ubuntu kann auch live betrieben werden. Einfach von der DVD booten, nach 2 Minuten erscheint der Ubuntu Desktop und ist vollständig nutzbar. Selbst Office, Mail, Chat, AppShop, Partitionierer und alles andere ist nun betriebsbereit. Hierzu kann sogar die Festplatte abgeklemmt sein.

Ubuntu kann (wieder nach dem Booten von der Ubuntu DVD) neben dem Altsystem installiert werden, eine Virtualisierung ist nicht nötig. Ein Key oder gar ein Virenscanner sind unter Linux nie nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community