Ich habe mich verschlechtert in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Noten kannst du verbessern, in dem du dich möglichst gut auf
schriftliche Leistungsnachweise vorbereitest und dich auch mündlich
möglichst quantitativ und qualitativ beteiligst. Hierzu solltest du
erstmal die Lernstrategie finden, mit der du dir den Stoff am besten
einprägen kannst.

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du
bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen
können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie
sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilft
es immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben,
diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am nächsten tag
die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wass ich mir bis
zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene
Lernstrategie finden.

Auch kannst du dich durch Hausaufgaben etc. auf den Unterricht
vorbereiten. Desweiteren kannst du auch durch die mündliche Mitarbeit zeigen dass du dich bessern möchtest. Auch kommt es gut im Unterricht Fragen zum Stoff zustellen, so zeigst du Interesse und es wirkt sich positiv auf deine
mündliche Note aus.

Im übrigen kann es auch helfen Nachhilfe zunehmen oder dich mit Leistungsstarken Mitschülern auszutauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mathe ist auch nicht wie andere Fächer, verstehste das Thema nicht kannste noch soviel lernen. Denn da muss man das Vermittelte auch Anwenden können :)

Und du hast mal ganze 4 Tage gelernt, wow. Wenn man in der Schule ist sollte man täglich lernen. Aber auch nicht übertreiben, stundenlang obwohl man keine Lust mehr hat bringt auch keine Punkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht die Lernformen ändern. 4 Tage klingen jetzt nicht nach besonders viel. Ich würde das ganze eher über ein paar Tage strecken. 

Generell ist ein Hänger in der Schule nicht das Ende. Es geht danach meistens wieder bergauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanswurst2000
01.08.2016, 18:42

Aber warum das früher anders so früher hab ich kein bisschen gelernt aber die arbeiten waren besser bist du dir auch sicher das ich bergauf steige

0

Mir ging es in der 8. Klasse genauso. Hatte sogar'n Elterngespräch mit meiner Direktorin, weil ich aus Frust die Schule wechseln wollte. Die hat dann allerdings gemeint, dass sie mich vorerst nicht gehen lassen will und dass ich mich im 9. vielleicht erstmal etwas mehr anstrengen soll.

Inzwischen bin ich in der 12. Klasse, immer noch auf derselben Schule und mit eigentlich ziemlich guten Noten.

Ich würde sagen, dass du dir für das 9. Schuljahr verschiedene Lernarten heraussuchst (aus YT-Videos oder einfach Websiten) und Verschiedenes ausprobierst, um herauszufinden, was für dich am besten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?