Frage von DivXQuartZ, 75

Ich habe mich heute bei meinem Arbeitgeber krankgemeldet weil ich Extreme Zahnschmerzen habe und meine Wange total angeschwollen ist...?

Muss ich meinm AG ein Krankschreiben vorlegen wenn ich nur 1 Tag zuhause bleiben möchte... Oder erst wenn ich länger als 3 Tage krank bin?

Antwort
von tanzegern, 52

Das lässt sich so pauschal nicht sagen, kommt auf den Arbeitgeber ,bzw. den Arbeitsvertrag an.

Antwort
von Questi1, 42

Natürlich musst du immer eins vorweisen. Zumal ein Gang zum Arzt eh nicht so schlecht wäre, oder?

Antwort
von reginarumbach, 40

nun, da du solche zahnschmerzen hast, wirst du doch sicherlich zum zahnarzt gehen, oder..? oder denkst du die verfleigen innerhalb eines tages einfach so? so etwas hat eine ursache..

der zahnarzt kann dir auch eine krankmeldung geben.

Antwort
von Centario, 25

Bei Zahnschmerzen sollte man sich behandeln lassen, wer denkt die gehen von alleine weg, denkt falsch. Der Zahnarzt kann eine Krankmeldung ausstellen.

Antwort
von Mignon3, 36

Du solltest sofort zum Zahnarzt gehen und dich behandeln lassen. Er wird dir eine Bescheinigung über die Behandlung für deinen Arbeitgeber ausstellen. Nach der Behandlung kannst du voraussichtlich arbeiten gehen.

Oder willst du nur die Osterfeiertage verlängern?

Antwort
von HuiPeng, 33

Sieht so aus, das du keine ahnung von deinem Betrieb hast.

Ich musste z.b immer ein Attest vorlegen,wenn ich krank gewesen bin für den jeweiligen Tag. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten