Frage von 16aline354, 80

Ich habe mich geritzt und will es meinen eltern sagen aber weiß nicht wie (sind sehr agressiv) ?

Ich habe mich vor 3 monaten geritzt und bereue es auch und weiß es war dumm aber ich hatte gute gründe also bitte nicht schreiben z.b. deine schuld, dumm oder so.

Ich wohne bei meinen vater und er ist sehr agressiv mir gegenüber und er hatte auch mal gesehen das ich mich am arm geritzt habe und meinte gleich er schickt mich in die klapse ( es war aber nur ganz leicht am arm ) er hatte mir mit viel gedroht das ich zu meiner mutter ziehen müsse und so aber das will ich halt nicht und ich weiß echt nicht wie ich meinen vater sagen soll das ich mich am bein geritzt hab ( sehr doll von oben bis unten ) aber ich will nicht mehr bei 30° in langer hose rum laufen ich bereue es so sehr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leomaus11, 47

Uff das ist schwer... warum ritzt du dich denn? das wäre mal die erste Frage, denn nur wenn man die Ursache dafür bekämpft, kann man auch das ritzen entgültig sein lassen.

Wie du es deinem Vater sagen kannst... schreibe ihm vielleicht einen Brief? Indem du ihm das alles erklärst, den er sich dann durchlesen soll. Da kannst du dann auch deine Ängste bzw. Bedenken reinschreiben. Oder du suchst dir eine ruhige Minute und fängst dann an mit "Papa? Ich muss dir was sagen..." oder so ähnlich.

Es ist ja schonmal klasse dass du ihm das sagen willst, obwohl er so drauf ist, das ist sicherlich keine leichte Entscheidung für dich

Kommentar von treppensteiger ,

Also ich wäre mir nicht so sicher, ob es sinnvoll ist, mit diesem Vater, ohne weitere Unterstützung, zu kommunizieren.

Als Vater einen geritzten Arm des eigenen Kindes mit den Worten, "Ich schick dich in die Klapse" als Drohung! zu kommentieren, zeugt weder von Verständnis, noch von Mitgefühl, noch von Wissen. Ein Brief! also was Schriftliches sogar, könnte diese Situation vielleicht noch stärker eskalieren lassen.

Außerdem scheint der Vater grundsätzlich schon aggressiv (also überlastet, überfordert) zu sein. Hier kann bloß Hilfe von außen wirken.

Dann lieber von Brombeeren reden!

Antwort
von treppensteiger, 29

Die Aggression, die du deinem Vater gegenüber spürst, wegen seinem Verhalten, die du ihm gegenüber aber sicher nicht auslebst, belastet dich.

Das Ritzen ist allgemein als Symptom für solche Probleme anerkannt. Es hat dir in der Situation auch sicher Erleichterung verschafft. Einen ähnlichen Effekt solltest du aber erreichen, wenn du einem vertrauten, mitfühlenden Menschen gegenüber deine Gefühle und Probleme darstellen kannst.

Zu verurteilen ist das Ritzen an sich nicht. Du hast Gefühle, die du, höchstwahrscheinlich zu Recht, als zutiefst unangenehm empfunden hast.

Du bist nicht dafür verantwortlich wenn andere Menschen unangemessen schlecht mit dir umgehen.

Antwort
von Hoppelhasi210, 27

Probiere das Ritzen mal ganz weit oben und warten meit den kurzen Hosen bis alles abgeheilt ist.

Mann kann sich ja auch nicht nur an Beinen und Armen Ritzen 

Lg

Kommentar von Ap0ll0taku ,

Die Narben sind schon das letzte stadium der wundheilung.Heißt,es verheillt nicht weiter.Und selbst bei kleinen Narben dauert es Jahre - Jahrzehnte,bis sie verblassen

Kommentar von Hoppelhasi210 ,

Dann probiere es mit einer durchsichtigen Strumpfhosen kann bei manchen Leuten helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten