Frage von Peterpopov, 53

Ich habe mich für Mobbingopfer eingesetzt und werde dafür selber gemobbt, was kann ich dagegen tun?

Alles fing vor ca 2 Wochen an, ich war eigentlich ein beliebter Schüler doch die verbalen Attacken werden immer stärker und persönlicher, mal hört es auf aber dann fängt es wieder stark an. Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll.

Antwort
von 0TomKlaar0, 10

Da du dich für andere eigesetzt hast, hast du bereits Zivilcourage bewiesen. Lasse dir nichts anmerken und ignoriere sie, hör das nicht auf dann könntest du folgendes tun:

Melde es deinen Klassensprechern und deinem Klassenlehrer. Vielleicht wird ein Gespräch möglich sein.

Du könntest dich gegen Beleidigungen, die dich persönlich treffen sollen, mit Gewalt wehren. Gucke dazu hier nach:                                               http://www.recht-kinderleicht.de/notwehr/

Deine Eltern können die jeweiligen Schüler wegen "Beleidigung"(§185 StGB) anzeigen. Es wird eine Geldstrafe auf die Eltern zukommen und dann fällt denen das Beleidigen nicht mehr ein.

Antwort
von hairybear, 22

Entweder du ignorierst es oder die sprichst die "Mobber" gezielt an mit was soll das.

Ich wette nicht alle werden wie die Angreifer reagieren. Die meisten werden sich auf deine Seite stellen, weil du Mut bewiesen hast, indem du einem Mitschüler geholfen hast.

Antwort
von MindFlower, 3

Dein Gesicht verlieren und ihrer Entsprechung nicht im Weg stehen. Indem du dich nicht mehr wehrst in den Augen anderer auszusehen, wirst du einfach nur das sein, was ist. 

Die meisten Problem eines Opfer ist es, das jene Person sich als Opfer sieht und somit ein Problem entsteht in dem, was er haben will als jemand. Oh ich bin hier aber möchte dort sein.

Und schon entsteht die Bewegung aus der Gegenwart raus. Sie ist alles was du hast, und somit nimmst du sie dir und nimmst dir selbst in ihrem Angesichts alles, was sie dir bietet. 

 Ganz ehrlich, ohne dich zu kennen wirst du auch nichts zu verteidigen oder zu erkämpfen versuchen, nur um ein Bild von dir gerecht zu werden. Und indem du nicht mehr werden brauchst, kannst du ganz einfach sein.

.

Und dort steckt die einfachste Erkenntnis der Welt. Es ist dein ein und alles, es ist alles von dir und um dich. Es ist so mit dir verwebt wie dein Selbst, und somit bist du es. 

Jene Welt wird zum Ich. Und jenes Ich ist die Antwort. Macht es Sinn mich zu bekämpfen? Macht es Sinn mich wegen meiner Fehler büßen zu lassen. Macht es Sinn, jenen Teil meiner selbst zu verteufeln. 

Ich gegen Ich. Mein gegen Mein. Teil gegen Teil von mir.

Oder macht es sinn sich meiner zu genießen, sich meiner zu bedienen und sich meiner zu erfreuen. Weil ich dort bin und es von Natur aus mag, zu lieben. 

PS: Bei Fragen lohnt es sich zu fragen. 

Antwort
von astroval18, 17

Gut kontern und dir eine neue Clique zusammen stellen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten