Ich habe mein Windows 8 neu installiert aber von 930GB sind immer noch nur 1.22GB frei. Wieso sind diese Sachen noch da, ich wollte doch alles loswerden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Reboot heißt einfach nur, dass du den PC herunter fährst und wieder startest. Warum sollten da die Daten weg sein? Das wäre wohl eher kontraproduktiv.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reboot

Was du meinst ist entweder eine Formatierung oder aber den PC komplett neu aufsetzen und Windows neu zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flamewolf
21.08.2016, 14:03

Ich habe Windows 8 neu installiert. Ja sorry hab meinen Fehler bemerkt, danke :D

0

Wieso sollte Speicherplatz frei werden wenn du den Rechner neu startest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flamewolf
21.08.2016, 14:02

Ich habe Windows 8 neu installiert. Nicht neu gestartet, sorry ich bin ein noob im technischen Bereich

0

bei einer neuinstallation würd nicht gefragt ob die festplatte formatiert wird.

du gehst auf benutzerdefinierte installation.

im nächsten Bildschirm siehst du deine Datenträger

da löscht/formatierst du dann die gewünschte partition, wählst sie aus und drückst auf weiter.

fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flamewolf
21.08.2016, 14:12

okay Dankeschön das probiere ich gleich mal aus. 

0

Rebooten mach ich täglich, wieso sollte das etwas am Festplatteninhalt ändern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung