Ich habe mein iphone 6 (nicht plus) verbogen und display ragt raus. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!
Ich hatte vor kurzem das gleiche Problem, iPhone ohne bewusst leicht verbogen, bin zum Apple Store gegangen und wurde nicht kostenlos umgetauscht.
Gehäuse verbogen zählt leider nicht mit in die Garantie, da muss ich auch Apple Recht geben, weil man um das iPhone 6 (normal) verbiegen zu können ca. 20kg Kraft aufwenden musst.
Du kannst ein neues iPhone 6 von Apple direkt für 300€ kaufen, out-of-warranty Service. Aber musst du entscheiden, mein iPhone 6 ist nicht mehr verbogen, habe es vorsichtig gerade gebogen und der Apple Genius meinte, dass das Display auch unter Spannung steht. Wenn alles noch bei dir funktioniert, dann würde ich es so benutzen und erst die 300€ zahlen, wenn das Display komplett weg ist. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaammage
20.03.2016, 23:03

Könnte man nicht das Display rausnehmen und dann das Gehäuse  gerade biegen und dann das Display wieder einsetzen?

Das wäre meine Hoffnung :(

0
Kommentar von Angel1907
20.03.2016, 23:07

Kannst du machen, kostet dich aber auch um die 50€, zudem fällt die Garantie komplett weg. Überleg es dir

0
Kommentar von Angel1907
21.03.2016, 10:26

Können die, aber raten die ab und dürfen es wahrscheinlich nicht

0

Hast du eine Handy Versicherung oder hat das iPhone noch Garantie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angel1907
20.03.2016, 22:55

Mit Garantie kannst du es vergessen

0
Kommentar von Kaammage
20.03.2016, 23:00

Also ich hab auf jeden Fall diese einjährige beschränkte Applegarantie (aber die wird mir dabei ja wenig nutzen...)

sonst habe ich leider keine Versicherung :(

Morgen will ich mal zum Applestore gehen, aber ich weiß nicht ob das die beste Anlaufstelle ist 


0

Was möchtest Du wissen?