Frage von Sundern, 29

Ich habe mein Haus (Bj.1974) saniert und mir ein Arbeitszimmer/Büro geschaffen, wie kann ich nun die anteiligen Kosten für das Arbeitszimmer ermitteln?

Da z.B. im Haus alle Böden, Rolladen, Fliesen usw. erneuert wurden, sowie Maurer- und Malerarbeiten angefallen sind und ich über die Gewerke immer nur eine Gesamtrechnung bekommen habe müsste ich für das Finanzamt den Anteil für mein neu geschaffenes Arbeitszimmer ermitteln. da sich das Arbeitszimmer/Büro im Dachgeschoß befindet habe ich eine neue Gaube bauen lassen. Über welchen Zeitraum kann ich nun die Gesamtkosten beim Finanzamt geltend machen? Ich nutze mein Haus privat, lediglich das Arbeitszimmer wird für meine jetzt neu aufgenommene selbständige Tätigkeit genutzt.

Antwort
von DerHans, 10

Wenn das Arbeitszimmer bisher anerkannt war, kannst du die Gesamtkosten über die am des Arbeitszimmers aufrechnen. Das ist eine ganz einfach Dreisatzaufgabe.

Falls dieses Arbeitszimmer neu eingerichtet wurde, ist die Frage ob du überhaupt dazu berechtigt bist. Dann kannst du nur die laufenden Betriebskosten (incl. der AfA) als Kosten ansetzen. Ebenfalls analog zu der Zimmergröße

Antwort
von Othetaler, 13

Schau mal hier:

https://www.steuertipps.de/beruf-job/werbungskosten-arbeitszimmer/haeusliches-ar...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community