ich habe mein Auto am Mittwoch verkauft. Der Kaufer meinte jetzt, dass Klima kaputt ist. der will 1000euro oder Geld zuruck und ich sollte das Autovon ihm abh?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn er den Wagen angeschaut hat und evtl eine Probefahrt gemacht und du es ihm nicht gesagt hast weil du es evtl nicht wusstest dann ist das sein Problem. Rein rechtlich kann er gar nichts machen, bei privatverkäufen ist es doch meist so dass man im Kaufvertrag, wie gesehen so gekauft, stehen hat. Du kannst auch behaupten(falls es nicht der Fall ist) dass die Klima erst nach ürgab kaputt geworden ist. Nachweisen kann man das nur schwer ausser es ist wirklich schön eine Weile kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange der kaufverzrag unrerschriben ist muss du ihn gar nichts geben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
16.09.2016, 14:16

Das ist so nicht richtig

0

Darum schreibt man im Kaufvertrag für gewöhnlich "gekauft wie gesehen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Sachmängelhaftung ausgeschlossen? War die Klimaanlage kaputt, als du das Auto verkauft hast?

Wenn die Antworten auf diese Fragen "ja" und "nein" lauten, dann sag ihm, er kann dich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die gesetzliche Sachmangelhaftung im Kaufvertrag ausgeschlossen. Damit bist du aus dem Spiel. Es sein denn, der Käufer könnte dir nachweisen, dass du von der defekten Klima wusstest.

Solche Nachforderungen kommen leider sehr oft vor. Bei 1.000,- Euro müsste ja schon der Kompressor kaputt sein. Das hätte er aber vor dem Kauf auch selber überprüfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tykus
16.09.2016, 15:22

im August hatte das Auto noch im Werkstatt zu kontrolle und habe noch HU gemacht. Klima hat funktioniert, habe aber keine Beweisung.

wie merkt man, dass Kompressor kaputt ist?

0

Pech, gekauft wie gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Schaden nicht verschwiegen hast, bzw. davon wusstest, hat der Käufer Pech gehabt.

Dann hätte er beim Händler kafen müssen, da bekommt er Gewährleistung.

Bei Privat nicht.

Glück für dich, Pech für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tykus
16.09.2016, 14:58

ich war noch im August im Werkstatt habe alles kontrolieren lassen und auch TUV gemacht. Die haben dort Olfilter, Ol und Innenraumluftfilter M2097 gewechselt. Klima hat funktioniert. Eine Stunde nach dem Kauf ruf mich der Kaufer an und sagt, dass  etwas mit meine Klima nicht in Ordnung ist. Tag dannach erhalte ich Email von ihm, wo stande das meine KLima definitiv nicht funktioniert und das Auto kein Stanheizung hat, was stande bei mir im Anzeige drin und das war eine wichtige Kaufkriterium fur ihn.dafur habe ich mich Entschuldig und gefragt warum er das alles nicht gequckt hat. Frauen kennen sich nicht so gut damit aus. Am Abend hat er wieder geschrieben und dann haben wir noch gesprochen. er sagte, dass ich mir das Auto abholen muss(fast400km) und ihm das ganze Geld zuruckgeben soll und noch Rechnung von Werkstatt zahlen, wo er beweisen hat das, dass Klima nicht in Ordnung ist(ca70euro), sonst ruft er seine Anwalt. Dann sind wir auf KOmpromisse gegangen das ich 200 fahren werde und er auch und dann nehme das Auto und gebe ihm Geld zuruck. Heute hat er mich angerufen und gesagt, dass es nur zwei Moglichkeiten gibt: 1. ich hole mir das Auto ab und gebe ihm Geld zuruck oder  2. beweise ihm 1000 euro. das Auto muss dann bis Samstag abholen, weil er in Urlaub fahrt. habe 2. Moglichkeit ausgewahlt, bin Schwanger und kriege bald das Baby und wollte nicht so weit fahren und noch mehr Stress haben. Habe noch gefragt, ob. ich ihm erst 500 euro schicken kann und den Rest nach  denReperaturen( muss mir aber alles schrifftlich per Post schicken).Ich Weiss jetzt wirklich nicht mehr was ich machen soll.?

0
Kommentar von tykus
16.09.2016, 14:59

da ich noch nicht so gut Deutsch kann, kann er mich gut veraschen;/

0

Was steht im Kaufvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tykus
16.09.2016, 14:38

Das Fahrzeug wird wie besichtigt und unter Ausschluss der Sachmandelhaftung verkauft, soweit nicht unter Ziffrer III.eine bestimmte Zusicherung erfolgt. Dieser Ausschluss gilt nicht fur Schadensersatzanspruche aus Sachmangelhaftung, die auf eine vosatzliche oder grob fahrlassigen Verletztung von Pflichten des Verkaufers beruhen sowie bei der schuldhaften Verletztung von Leben, Korper und Gesundheit. Soweit Anspruche aus Sachmangelhaftung gegen Dritte bestehen, werden się an den Kaufer abgetreten. mobile.de

0

Was möchtest Du wissen?