Frage von LS0FT, 41

Mehrere Gifs gleichzeitig in einem Bild ?

Ich habe mal ne Frage, und zwar ich habe 3 gif Datein und würde diese gerne alle gleichzeitig in einem bild laufen lassen wie geht das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChaosNe0, 26

Also falls du dich mit GIMP, Photoshop oder sonst was auskennst, hier wäre meine Vorgehensweise:

1. Bilder in Frames aufteilen (bspw. in GIMP via Ebenen). Nennen wir die gif-Bilder A,B und C und deren Anzahlen an Frames a,b und c.

2. In GIMP kannst du die Leinwandgröße vergrößern, sodass du die Frames (Ebenen) der anderen Bilder in eines der Bild kopieren kannst und sie nebeneinander erscheinen.

3. Damit die Animationen gleichzeitig ablaufen müssen wir a, b und c gleichsetzen. Dies schaffen wir entweder indem wir das kgV bestimmen und dann die Frames manuell wiederholen lassen oder indem wir die Frames selbst abändern.

3.1 d:=kgV(a,b,c), a':=d/a, b':=d/b, c':=d/c Wiederhole alle Frames von A a'-mal, von B b'-mal und von C c'-mal, sodass immer das nächste Frame jeder der Bilder gezeigt wird.

3.2 d:=max(a,b,c) Bei dieser Methode wird's verzwickt, denn wir manipulieren die Dauer der GIF-Bilder. Sagen wir a<b<c=:d, dann Musst du aus den a-vielen Frames von A d-viele Frames machen. Die Animation wird also in die Länge gezogen.

Bsp.: a=5, b=8, d=c=10 Für A kannst du je zwei aufeinanderfolgende Frames via Transparenz kombinieren und erhältst ein "Zwischenframe". Für B wird's blöd: Sagen wir, wir benennen die Frames B[0] ... B[7], bzw. B'[0] ... B'[9], dann bestehen B'[0] aus 80% B[0] und 20% B[1], B'[1] aus 60% B[1] und 40% B[2], u.s.w. (oder anders gesagt: Du nimmst dir für B'[0] als Basis-Ebene B[0], setzt B[1] darüber und änderst die Transparenz von B[1] auf 20%, bzw. 80% Deckkraft, ...)

Leider kann ich dir nur diese manuelle Lösung nennen, aber vielleicht gibt es ja Plugins oder gar online-apps, die dir diese Umstände abnehmen. :-)

Antwort
von Herb3472, 31

Animated Gifs funktionieren nach dem Prinzip des Daumenkinos - mehrere Bewegungsphasen werden nacheinander ein- und ausgeblendet.

Du benöitigst zuerst einmal die Einzelbilder der einzelnen Bewegungsphasen (mit Photoshop oder anderem Grafikprogramm gestaltet).

Dann benötigst Du ein Programm, welches die einzelnen Bildchen zu einem animierten Gif-"Filmchen" zusammensetzt. Das Programm gibt es kostenlos zum Download im Internet.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten