Frage von Dimmii, 72

Ich habe mal gehört, dass wenn man mit Muskelkater trainiert die Muskeln schneller grösser werden stimmt das?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater & Muskulatur, 6

Hallo! Bei einem starken Muskelkater zerstörst Du eher Muskelsubstanz wenn Du weiter trainierst. 

Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig.

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Die verletzten Muskeln müssen regenerieren.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von cruscher, 50

Überlege die den Grund für Muskelkater, und dann stell dir die Frage noch mal.

Kommentar von Dimmii ,

Ja ich kenn den Grund für Muskelkater aber ich wollte nur mal wissen ob da was wahres dran sein könnte

Antwort
von Firlefang, 25

ich glaube, das stimmt nicht. ist eine von den grossen Ammenmärchen.

Antwort
von critter, 19


Ja ich kenn den Grund für Muskelkater

Wenn du den Grund kennst, weißt du auch, dass es sich bei Muskelkater um kleine und kleinste Risse in den Muskeln handelt. Deshalb musst du den Muskeln zur Abheilung Ruhe gönnen und sollst nicht weitertrainieren. 

Kommentar von Dimmii ,

Er ist ja nicht so stark hab Gestern schon kein Sport gemacht

Antwort
von Laurent4life, 19

Nein, die Muskeln reissen und der Muskelaufbau verlangsamt sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community