Frage von Reviloone95, 21

Ich habe mal eine kleine frage bezüglich BaB und ALG 2.?

Hallo Liebe Comunnity,

Ich beende meine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bzw ist am 30.06.2016 zuende. Bis ich meine Ausbildung am 01.09.2016 beginne muss ich für den Monat Juli und August ALG2 beantragen. Nun zu meiner frage: BaB wird ja bekanntlich Rückwirkend gezahlt, also die BaB Leistung für Juni bekomme ich am 30. Juni und ALG 2 wird ja im Vorraus gezahlt. Also wenn ich mich jetzt nicht Irre müsste ich doch für Juli BaB und ALG zusammen kriegen oder? Oder wird das Jobcenter mir da ein Strich durch die Rechnung machen und sagen: Ne Ne, du bekommst ja noch Rückwirkend BaB also musst du damit im Juli zurecht kommen.

Vielen Dank schon mal für die Antwort und Ole, Ole, Ole, Wir Lieben Deutschland Ole :D

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 8

Bei rückwirkender Zahlung bekommst du bei vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen doppelte Leistungen gezahlt,also dann dein BAB - für Juni und das ALG - 2 für Juli !

Das ist dann nichts anderes als vom Übergang von ALG - 1 zu ALG - 2,da bekommen auch alle doppelte Leistungen gezahlt,gerade weil die eine rückwirkend und die andere im Voraus gezahlt wird.

Antwort
von testwiegehtdas, 14

Du bekommst nur von einer Stelle Geld. Sollten sie aus Versehen dir zwei mal Geld zahlen, dann werden sie es irgendwann merken und zurück fordern.

Also daher direkt mit nur einem Teil Geld planen.

Antwort
von Angel941, 8

Meines wissens zählt immer der Zahlungseingang.

Wenn Deine BaB Leistung spätestens am 30.6. eingeht und die ALGII-Leistung am 1.7. dann kannst Du beides behalten.

Geht die ALGII-Leistung ebenfalls bereits am 30.6. ein musst Du diese wieder zurückzahlen.

Maßgebend sind immer sämtliche Einnahmen eines Kalendermonates.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten