Frage von KnoppersPapier, 46

Ich Habe Luzid geträumt habe es aber nie gelernt?

Hey,

Ich habe heute schon zum 2 mal in Folge Luzid geträumt. Ich habe es aber nie gelernt. Und bis Vorhin wusste ich nichtmal was es war. Wie kann es sein das ich Jetzt mit einem Luzide träume habe?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Starlink, 17

Informationen über das luzide Träumen

Bevor ich auf deine Antworten eingehe, ist es wichtig dir ein paar Dinge zu erläutern. 20% unseres Schlafes verbringen wir in der sogenannten REM-Phase, in der die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, dass wir luzid Träumen. 

Hierzu hier noch ein Artikel: http://www.schlaf.de/was_ist_schlaf/1_30_10_remschlaf.php

Während du dich in dieser REM-Phase befindest, empfindest du deine Träume als besonders echt und deine Sinne scheinen wie in der Realität perfekt zu "funktionieren". Zudem kommt noch hinzu (beim luziden Träumen, dass du die Handlung deiner Träume steuern und verändern kannst. Die nächsten Schritte wären dann das Teleportieren, die Physik verändern ect...


Zu deinen Fragen

Ich habe es aber nie gelernt. 

Das ist vollkommen normal. Ich konnte schon von meiner jüngsten Kindheit an luzid Träumen. Ich konnte meine Träume auf höchsten Niveau manipulieren und steuern, was für mich vollkommen normal war. Spätestens, als ich herausfand, dass es die sogenannte "Klarträume" gibt, musste ich feststellen, dass die Mehrheit sich an seine Träume gar nicht erinnert und behauptet, nie zu träumen oder nie luzid geträumt zu haben. 

Fakt ist. Es gibt Menschen, die es schon immer konnten (oder aber erst ab einem bestimmten Zeitpunkt) & es gibt Menschen, die es erlernen müssen

Wie kann es sein das ich Jetzt mit einem Luzide träume habe?

Es kann ziemlich viele Gründe haben, die teilweise auf deine mentalen Fähigkeiten, Psyche und Vorstellungskraft basieren könnten. Es kann zum Beispiel sein, dass du dich mehr mit deinen Träumen auseinander setzt, oder aber auch, dass (ich weiß nicht, wie alt du bist) du dich in der Pubertät befindest. Dadurch gibt es viele Veränderungen Äußerlich und Innerlich. Dadurch werden selbstverständlich auch deine Träume beeinträchtigt. 

Ich habe heute schon zum 2 mal in Folge Luzid geträumt

Bist du dir da zu 100% sicher, dass du einen richtigen Klartraum erlebt hast? Möglich ist es, aber viele Menschen verstehen diesen Begriff falsch und stufen jeden Traum, an den sie sich erinnern können oder in dem sie geflogen sind als einen "luziden Traum" ab, wobei es sich gar nicht darum handelte. 

Du hast also heute zwei Klarträume gehabt? Das klingt plausibel, da zwei nicht wirklich viel sind und an einem Tag ist es möglich (wenn man sich in dem richtigem Zustand befindet) mehrere luzide Träume zu träumen. Wenn du innerhalb von einem Monat mehrere Klarträume hast, dann kannst du dich glücklich schätzen. 


An deiner Stelle würde ich es ausnutzen und das luzide Träumen einüben, solange du dich in diesem Zustand befindest. Das ist eine gute Gelegenheit. Nur weil dein Unterbewusstsein dir 1x mehr Spielraum als sonst in deinen Träumen zur Verfügung gestellt hat, heißt es nicht, dass es beim nächsten Mal dich wieder so viel manipulieren lässt. Es war eventuell ein Einmaliges Ereignis. Wenn du dich mehr mit Träumen beschäftigst, dann wirst du auch mehr Einfluss auf deine eigenen Träume haben. 

Hast du noch Fragen, so beantworte ich sie dir gerne. 

MfG, Mara :)

Antwort
von Veritae, 28

...Zufall. Manche träumen nur luzid. Die kennen dann das normale Träumen nicht.

Kommentar von Starlink ,
Manche träumen nur luzid

Behauptung: Wenn es auch nur einen Menschen geben würde, der nur luzid träumen würde, dann wäre er jetzt ein Psycho oder im schlimmsten Falle nicht mehr am Leben. 

Begründung: Neben der REM-Phase, bei der (so gehen die Wissenschaftler davon aus) die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, dass man luzid träumt, gibt es noch eine Vielzahl von anderen sehr wichtigen Schlafphasen. Dazu zählen zB. der NON-REM-Schlaf, Traumschlaf, Tiefschlaf und Leichtschlaf. Würde ein Mensch nicht jede Nacht diese Phasen erleben, könnte sich sowohl der Körper, als auch der Rest sich nicht erholen, was negative Auswirkungen hat. 

Die kennen dann das normale Träumen nicht

Definiere "normale Träumen". Jeder Traum ist normal, sofern man keine ernsthaften psychischen Erkrankungen hat oder sich falsch ernährt (z.B. Drogen zu sich nimmt). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten