Frage von AutoBrumBrum, 115

Ich habe letztens einen Megalodon gesichtet, im Mittelmeer, und sofort ein unscharfes Foto gemacht. Wo soll ich es veröffentlichen?

Wie immer war in diesem Moment keine scharfe Kamera vorhanden (so ein Zufall).

Antwort
von MarkusKapunkt, 34

Nein, hast du nicht.

Megalodon ist zu Beginn der Eiszeit vor ca. 2 Millionen Jahren ausgestorben. Grund dafür war die Abkühlung der Weltmeere, das Absinken des Meeresspiegels sowie das Entstehen des Istmus von Panama und damit einhergehend die Versperrung der für den Megalodon wichtigen Seewege. Auch das Abwandern seiner wichtigsten Nahrungsquelle in kühlere Seegebiete, in die ihnen der Megalodon nicht folgen konnte, wird eine entscheidende Rolle gespielt haben, genauso wie die Konkurrenz zu besser angepassten Schwertwalen (Orcinus orca) und Weißen Haien (Charcharodon charcharias).

Dein Foto zeigt höchstwahrscheinlich einen anderen großen Hai wie den Tigerhai, möglicherweise auch einen Wal oder ein anderes großes Meeresgeschöpf. Mit einem "Beweis" für einen Megalodon machst du dich in der Wissenschaft lächerlich, genauso wie hier mit dieser Frage. Es ist nicht so, dass ich dich nicht ernst nehmen möchte, aber erstens hast du deinen "Beweis" nicht mit angeführt, und zweitens bist du selbst euphorisch, etwas neues entdeckt zu haben (und damit ein ganz besonderer Mensch zu sein). Doch sei bitte nicht enttäuscht, dein Foro macht sich bestimmt trotzdem gut im Urlaubsalbum.

Wenn du trotzdem nicht von deinem Standpunkt weg möchtest, etwas revolutionäres entdeckt zu haben, lies dir bitte folgenden Artikel durch. Dort erfährst du unter anderem, wie du eine Entdeckung wissenschaftlicher Natur veröffentlichst. Aber bitte lese den Artikel ganz!

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/09/06/wo-kann-ich-meine-wissen...

Antwort
von unlocker, 92

dafür gibt es sicher diverse "seriöse" Seiten... 

Antwort
von bloodrevenger, 85

Das War bestimmt kein megalodon, bestimmt ein anderer Hai der dem megalodon etwas ähnlich sieht 

Mal abgesehen davon ist dir klar wie groß so ein Megalodon Ist?

Kommentar von AutoBrumBrum ,

Ich habe mit Hilfe der Ähnlichkeitssätze der Mathematik und meiner Megalodon-Erfahrung ausgerechnet, dass dieses Exemplar wahrscheinlich 16,5 m fassen sollte.

Antwort
von henning01, 59

Ist eh kein Megalodon ;D die sollen bis zu 30 Meter lang geworden sein.. Wahrscheinlich eher nen Pott/Finnwal

Kommentar von AutoBrumBrum ,

bis zu 18 Metern und 60 Tonnen. Und nein, ich habe ihn in Aktion gesehen, er hat einen Blauwal angegriffen und getötet, das war wirklich krass oO

Kommentar von henning01 ,

Dann nen Walhai? :D Ich könnt fast meine Hand ins feuer legen dass es kein Megalodon war^^. Das Bild würd ich gerne sehen. Am besten nen Video ausm Heli :D Lad es einfach bei FaceBook, Flickr, fotocommunity oder so hoch.. Und schick dann nen link rein

Kommentar von AutoBrumBrum ,

Es hatte genau solche Zähne wie ein weißer Hai, ich bin absolut sicher !

Antwort
von meinerede, 64

Kannst noicht schlafen, gell? :))

Kommentar von AutoBrumBrum ,

Nach dieser Begegnung : Nein, ich bin noch komplett geschockt...

Kommentar von meinerede ,

Scho lustig, dass solche Kuriositäten immer nur den Neulingen hier passieren!?  -  Merkst was?

Kommentar von AutoBrumBrum ,

Ja, und denen ohne scharfe Kamera. Ist wirklich ein seltsamer Zufall...Naja, Sachen gibt´s :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten