Frage von Negreira, 74

Ich habe leider ein Stoma, sehr flüssigen Stuhl, und verderbe häufig meine nur 40 % waschbare Oberbekleidung. Haben Sie einen guten Tipp ?

Expertenantwort
von Dr. Beckmann, Business Partner, 30

Liebe/r Negreira,

ich empfehle dir deine Bekleidung in einer Fleckensalz-Lösung über Nacht einzuweichen und am nächsten Morgen deine Kleidung wie gewohnt zu waschen. Eigentlich sollten sich die Flecken über die Nacht hinweg aus dem Textile gelöst haben.

Solltest du aber nach dem Einweichen immer noch eine Verfleckung sehen, rate ich dir mit einer Gallseifenbürste, wie der Dr. Beckmann Gallseifen-Bürste, nachzuarbeiten. Danach müssten die Flecken vollständig entfernt sein.

Alles Gute & herzliche Grüße,

Dr. Frank Strauß

Antwort
von Zytglogge, 54

Vor dem Waschen in Wasser mit Essig einlegen

Kommentar von Negreira ,

Vielen Dank. Das sollte eigentlich eine Dr. Beckmann-Fleckenentferner Frage sein! Welchen Essig meinst Du? verdünnte Essenz oder Weinessig, Flecken damit einreiben? Mir ist das schon unangenehm genug und es nervt mich einfach sehr, manchmal sieht man ja auch schon Flecken, wo keine sind

Kommentar von Zytglogge ,

Putzessig, du kannst ihn auch direkt auf die Flecken geben.

Ich verstehe dass dir das unangenehm ist, aber ich glaube das wäre gar nicht nötig. Wahrscheinlich bist du reinlicher als viele andere Menschen, gerade weil du besonders aufmerksam darauf schaust. Andere achten überhaupt nicht auf sich, denen ist es auch nicht unangenehm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community