Frage von Majelchen, 48

Ich habe laut Betriebskostenabrechenung ein Gesamtwasserverbrauch von 132cbm im Jahr Kosten 482.60 Erwärmungskosten dazu von 66.536cbm kosten von 383 .Euro ?

Ich habe laut Betriebskosten laut Abrechnung ein Wasserverbrauch von 132cbm im Jahr.. Kosten 482,63 dazu erwärmungskosten von 66.536 kosten 383,51.. meine Tochter kommt nur am Wochenende... ist das normal

Antwort
von BigLittle, 18

Ja, es ist normal. Denn es kommt auf Deine Gewohnheiten an und die sind bei jedem einzelnen Menschen sehr unterschiedlich, so wie die daraus resultierenden Kosten. Ein Mensch, der sich nur einmal in der Woche badet und sich ansonsten mit dem Waschlappen am Waschbecken wäscht, so wie man es vor der Einführung der Dusche in fast jeder Wohnung viele Jahrzehnte, oder sogar Jahrhunderte üblich war und durchaus für die tägliche Reinigung ausreicht, verbraucht natürlich viel weniger Wasser als Einer der jeden Tag 3 mal duscht. Abgesehen vom Wasser und Energieverbrauch ist das mehrfache tägliche Duschen auch nicht so gesund für die Haut. Dann ist es für die Kosten auch noch entscheidend, wie lange man duscht und ob man zwischendurch das Wasser ab und zu während dem Duschen abstellt oder dauernd laufen lässt. Auch ist die Duschtemperatur ein Kostenfaktor, der sich in der Abrechnung bemerkbar macht. Es ist also schwer zu sagen, welcher Verbrauch "normal" ist oder auch nicht. Normal ist das. was der Einzelne dafür hält.

Antwort
von amdros, 31

Das ist m. E. absolut viel zu viel.

In der Regel verbraucht ein 2-Personenhaushalt ca. 70 - 90 m³. Das ist schon gut bedacht!

Dem Verbrauch solltest du mal auf den Grund gehen und es anzweifeln..wenn denn nicht mit dem Wasser gequast wurde!?

Kommentar von Majelchen ,

Danke. ich finde es auch zuviel..denn es sind noch 6 Mietparteien  mit .8 Mietern und noch ein Kosmetiksalon ,meine Nachbarin hat 90cmb .. wie beide zusammen haben 222 cmb.. insgesamt wurden wurden für das gesamte Haus 420 cmb verbraucht..bleiben knapp 200 übrig...und  2014 hab ich 84 cmb verbraucht und in meine Haushalt hat sich nichts verändert...und verschwenderisch bin ich nicht..

Kommentar von amdros ,

Dann würde ich, an deiner Stelle, der Sache aber auf den Grund gehen. Irgendetwas kann nicht stimmen..8 Mietparteien und insgesamt 420 m³??

Antwort
von babyschimmerlos, 26

Das sieht aus, als wärst du ein Wasserverschwender. Unser 3-Personenhaushalt verbraucht nur 100 cbm pro Jahr. 

Du solltest das hier mal lesen:

http://www.spartippsammlung.de/ressourcen/wasser-sparen-tipps

Antwort
von hundeliebhaber5, 23

Ich brauche alleine auch so um die 100m^3. Das kommt vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten