Frage von R1993, 85

Ich habe langsam keine Geduld mehr, kann mir jemand helfen?

Hallo meine Name ist Raphael und ich bin 22 jahre alt. Ich brauche Hilfe. Als ich vor 3 Monaten morgens aufstand spürte ich einen Schwindel. Ich dachte mir nichts dabei und fuhr mit dem Auto los, dabei wurde mir schwarz vor Augen ich bekam Lähmungserscheinungen am rechten Bein und ein zucken am rechten Auge. Man brachte mich zur Kontrolle ins Spital. Dort wurde alles getestet das heisst:
- mri vom kopf
-blutbild
-ekg vom herz
- lunge
-niere
-leber
-blutdruck
Es war und ist alles gut. Ich war auch bei einem Neurologen bei einem Hno Arzt sowie bei einem Reumatologen.  Doch der keiner kann mir wirklich helfen. Der Schwindel( kein Drehschwindel) geht nicht mehr weg ausser wenn ich ligge. Und ich habe den ganzen Tag Übelkeit und fühle mich einfache sehr komisch. Unter anderem auch Hitzewallungen und etwas komische Sicht. Ich weiss nicht mehr weiter? sport oder längere ausflüge sind nicht mehr möglich ohne das ich immer wiedee das gefühl bekomme mir wird schwarz vor Augen.
( vor 6 Monaten hatte ich einen heftigen goKart Unfall)

Kennt jemand diese Symptome?
Könnte das auch ein Schleudertrauma sein?

vielen dank!

Antwort
von muschmuschiii, 30

von den Symptomen kann es ein Schleudertrauma sein, diese treten aber normalerweise direkt nach dem "Unfall" auf und können aber durchaus länger anhalten.

Wurdest du denn nach deinem goKart Unfall auf Schleudertrauma behandelt, bzw. wissen deine jetzigen Ärzte von dem zurückliegenden Unfall?

Kommentar von R1993 ,

Jaaa war nach dem Unfall in der Massage bis es wieder gut war.

Antwort
von TorDerSchatten, 27

Du solltest das noch von einem Orthopäden abklären lassen. Evtl. ist ein Wirbel verschoben und dabei ein Nerv eingeklemmt

Antwort
von DerHans, 20

Du warst doch bei einer Menge Ärzten wieso hast du denen die Frage nicht gestellt?. Denkst du hier sind bessere Ärzte, die eine Ferndiagnose stellen können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten