ich habe kurz vor weihnachten ganz helle kleine Flecken an meiner Schlafzimmer Wand entdeckt. Jetzt 2 Monate später sieht das ganze wie folgt aus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ja genau. das ist die Seite wohinter auch der Balkon ist. Auf diese Seite prasselt meist der Regen. Die Sache ist, dass die Wohnung über mir seit ca 1 Jahr leer steht und der Vermieter sogar einmal zugegeben hatte, dass auf deren Balkon das wasser 20 cm hoch stand, weil das Abflussrohr verstopft war. ich habe einfach die Befürchtung, dass das Wasser nun von oben durchsickert. Denn ist so etwas normal, wenn man innerhalb von knapp 2 Monaten von weißen Wänden solche extremen Flecken bekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
12.02.2016, 14:19

Vermutlich bist Du der Ursache schon auf der Spur.

0

Das ist schon seltsam das könnten irgendwelche Pollen oder sonst etwas von draußen sein (wenn das Fenster in der Nähe ist) nach Schimmel sieht es jetzt nicht aus deshalb würde ich mir jetzt mal keine Sorgen machen und wenn sie dich stören über Streich sie einfach dann sieht man sie nicht mehr Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaffebohne82
12.02.2016, 14:21

unter den Flecken ist die Heizung, rechts daneben ist die Balkontür. jetzt habe ich aber heute morgen gesehen, dass nun plötzlich auch rechts neber der Balkontüre die Flecken kommen.

0
Kommentar von Lexy900
12.02.2016, 14:22

Ja das könnten wirklich Pollen von draußen sein aber auch die Heizungluft aber jetzt nichts schlimmes

0
Kommentar von Lexy900
12.02.2016, 14:25

Ja dann werden es Pollen von draußen sein die kleben sich dann an die wand und die wird dadurch gelb du wirst nichts anderes tun können als die Wand zu streichen

0
Kommentar von Lexy900
12.02.2016, 14:28

Aber Wasser könnte es auch sein das von der Wand nach innen kommt und die Wand nicht wirklich dicht ist du solltest aber auch nochmal zum Vermieter gehen um ihm sagen das das so nicht geht und wenn er sich darum nicht kümmert dann vielleicht umziehen

0

das könnten natürlich auch wasserflecken sein die sehr wohl von außen kommen. hast du denn an dieser wand eine wetterseite ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das könnte ein wasserschaden (rohrbruch, defekte regenrinne usw.) sein, da die flecken so schön gleichmäßig untereinander auftreten.

setze den vermieter in verzug, dass er das unverzüglichg beheben soll und drohe mit mietminderung.

stock- oder schimmelflecken durch schlechtes lüften sind unregelmäßig, schimmel ist auch deutlich dunkler.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaffebohne82
12.02.2016, 14:19

es stand wohl über mir längere Zeit 20 cm hoch dsas Wasser auf dem Balkon, wo die wohnung leer steht. ich habe einfach die Befürchtung, dass das Wasser sich nun den weg suchst. die Tapete löst sich aber auch schon langsam

0

Da schlägt was vom Untergrund durch. Aber was genau das ist, kann man wohl nur anhand einer chemischen Analyse feststellen. Vielleicht ist es auch Wasser aus einer undichten Abwasserleitung. Fühlen sich die Flecken feucht an?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaffebohne82
12.02.2016, 14:20

ja schon etwas, halt kalt ;-) die Tapete löst sich auch etwas. die Flecken werden täglich größer und dunkler. hab Angst dass das die entwicklung zum Schimmel ist.

0

Ich denke da stimmt etwas mit der Luftfeuchtigkeit nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für ein Versatz an der Wand? Wozu ist der?

Wie Feuchtigkeitsflecken wegen Lüftungsmängel sieht das nicht aus. Ist dahinter vieleicht ein Installationsschacht oder ein Kamin?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs sieht nicht nach Schimmel aus sondern eher als wäre das von draussen...vieleicht eine Schindel lose oder Wasser im Mauerwerk....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung